Goldene Efeutute (Epipremnum aureum)

[Werbung]: Wenn Du ĂŒber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Epipremnum aureum

Efeutute Profil

Hey Du! Suchst Du nach einer super pflegeleichten Zimmerpflanze, die auch noch gut aussieht?

Dann ist die Goldene Efeutute (Epipremnum aureum) vielleicht genau das Richtige fĂŒr Dich! Diese beliebte Kletterpflanze ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch besonders einfach zu pflegen.

In diesem Beitrag erfĂ€hrst Du alles, was Du ĂŒber die Efeutute als Zimmerpflanze wissen musst.

Los geht’s!

Steckbrief

TrivialnameEfeutute
Botanischer NameEpipremnum aureum
syn: Pothos aureum,Epipremnum pinnatum
HerkunftMo’orea (Gesellschaftsinseln)
FamilieAronstabgewÀchse (Araceae)
Standorthell bis halbschattig, anpassungsfÀhig
SubstratLocker-durchlÀssig, leicht sauer
GießenNach dem Gießen erst antrocknen lassen
DĂŒngenGrĂŒnpflanzendĂŒnger
Ähnliche PflanzenScindapsus, Philodendron

Efeutute Pflege

Die Efeutute ist eine anspruchslose Zimmerpflanze, die auch AnfĂ€nger problemlos pflegen können. Und man bekommt sie so ziemlich ĂŒberall.

Sie benötigt nur wenig Wasser und kann in einem halbschattigen bis hellen Standort platziert werden. Achte darauf, dass die Erde zwischen den GießvorgĂ€ngen gut abtrocknet, um StaunĂ€sse zu vermeiden.

Ab und zu solltest Du die BlÀtter mit einem feuchten Tuch abwischen, um Staub und Schmutz zu entfernen. Schon bald wird Deine Efeutute zu einem attraktiven Blickfang in Deinem Zuhause heranwachsen!

Efeutute Pin

Efeutute Substrat

Welche Erde ist fĂŒr eine Efeutute richtig? Nun, die Efeutute gedeiht am besten in einem lockeren, nĂ€hrstoffreichen Substrat.

Eine gute Wahl ist eine gute Blumenerde, die mit Sand oder Perlite aufgelockert wird, um eine ausreichende Drainage zu gewÀhrleisten.

Übrigens, in Hydrokultur lĂ€sst sich die Efeutute ohne Erde pflegen.

Epipremnum wĂ€chst gern in etwas saurem Substrat mit Torfanteil. Verwende am besten eine Erde fĂŒr Efeutute mit einem pH-Wert von 5-6,5.

Efeutute Substrat

Efeutute Standort

Die Efeutute ist eine sehr anpassungsfÀhige Pflanze und gedeiht in vielen verschiedenen LichtverhÀltnissen. Am besten wÀchst sie jedoch an einem halbschattigen bis hellen Standort bei mindestens Raumtemperatur.

Sie mag es gern warm und feucht, sie gedeiht unter anderem auch gut im Badezimmer. Auch als Terrarienpflanze ist die Pflanze daher beliebt. Denn die pflegeleichte Efeutute sorgt dort fĂŒr eine schnelle BegrĂŒnung von RĂŒckwĂ€nden.

Vermeide kalten Luftzug und trockene Heizungluft.

Achte darauf, dass die Temperatur in ihrem Zuhause auch im Winter nicht unter 15 °C fÀllt, da die Efeutute keine kalten Temperaturen vertrÀgt. Am richtigen Standort wird Deine Efeutute gesund und krÀftig wachsen und Dir lange Freude bereiten!

Tipp

Die Efeutute kann auch in RĂ€umen ohne Fenster wachsen, solange genĂŒgend kĂŒnstliches Licht vorhanden ist.

Efeutute Licht

Wenn Du Deine Efeutute an einem Fenster platzieren möchtest, wĂ€hle am besten ein Ost- oder Westfenster, das genĂŒgend Licht ohne direkte Sonne bietet.

Efeutute Temperatur

Die Efeutute bevorzugt eine warme und feuchte Umgebung. Die ideale Temperatur fĂŒr die Efeutute liegt zwischen 18 und 26 °C.

WĂ€hrend der Wachstumsphase im FrĂŒhling und Sommer kann die Efeutute auch höhere Temperaturen vertragen. In dieser Zeit kann die Temperatur bis zu 30 °C betragen, solange die Luftfeuchtigkeit hoch genug ist.

Im Winter sollte die Temperatur nicht unter 15 °C fallen, da die Efeutute keine kalten Temperaturen vertrĂ€gt. Achte auch darauf, dass die Luftfeuchtigkeit im Winter nicht zu niedrig wird, da dies zu Blattfall fĂŒhren kann.

Efeutute Wachstum

Efeutute Luftfeuchte

Die Efeutute bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit und kann in feuchten Umgebungen besonders gut gedeihen. Eine Luftfeuchtigkeit von 50-60% ist ideal fĂŒr die Efeutute, sie passt sich aber auch der Raumluft in normalen WohnrĂ€umen gut an.

In RÀumen mit trockener Luft, wie beispielsweise in beheizten RÀumen im Winter, kann die Efeutute unter trockenen BlÀttern und Blattfall leiden.

Um dies zu vermeiden, kannst Du die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Du die Pflanze auf ein Tablett mit Kies und Wasser stellst oder einen Luftbefeuchter verwendest. Eine andere Möglichkeit ist das BesprĂŒhen der Pflanze mit Wasser.

Efeutute gießen

Efeututen benötigen nur mĂ€ĂŸige Wassergaben. Achte darauf, dass die Erde zwischen den GießvorgĂ€ngen gut abtrocknet, um StaunĂ€sse zu vermeiden.

Im Sommer wird deutlich hÀufiger gegossen als im Winter.

Efeutute schoen

Es ist auch wichtig, dass Du nicht zu viel Wasser auf einmal gibst und eine gute Drainage vorhanden ist, da stehendes Wasser im Topf zu WurzelfĂ€ule fĂŒhren kann.

Die Efeutute mag kalkarmes Wasser.

Gieße die Pflanze im Zweifelsfall am besten von unten, indem Du den Topf in eine Schale mit etwas Wasser stellst und die Erde das Wasser aufsaugen lĂ€sst.

Efeutute dĂŒngen

Wenn Du Deine Efeutute dĂŒngen möchtest, solltest Du dies am besten nur wĂ€hrend der Wachstumsperiode von April bis September tun.

Verwende am besten LangzeitdĂŒnger oder einen flĂŒssigen DĂŒnger fĂŒr Zimmerpflanzen und verdĂŒnne ihn entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung.

Es ist auch wichtig, die Pflanze nicht zu ĂŒberdĂŒngen, da dies zu WurzelschĂ€den fĂŒhren kann. DĂŒnge Deine Efeutute alle 2-3 Wochen wĂ€hrend der Wachstumsperiode und reduziere die DĂŒngergaben im Winter deutlich.

Efeutute Topf

Winterruhe

WĂ€hrend der Ruhezeit im Winter benötigt die Efeutute weniger Wasser und DĂŒnger im Vergleich zur warmen und hellen Wachstumsperiode.

Achte in der kalten Jahreszeit darauf, dass die Erde zwischen den GießvorgĂ€ngen wirklich gut abtrocknet, um StaunĂ€sse zu vermeiden.

Es ist auch wichtig, die Efeutute nicht in der NĂ€he von kalten Fenstern oder Zugluft zu platzieren, da sie empfindlich auf KĂ€lte reagieren kann.

WÀhrend der Ruhezeit kann die Efeutute auch bei niedrigeren Temperaturen aufgestellt werden, solange sie nicht unter 15 °C fÀllt.

Efeutute schneiden

Die Efeutute benötigt in der Regel keinen RĂŒckschnitt. Wenn Du jedoch die GrĂ¶ĂŸe oder Form der Pflanze anpassen möchtest, kannst Du sie vorsichtig zurĂŒckschneiden.

Um Stecklinge fĂŒr die Vermehrung zu schneiden, solltest Du einen StĂ€ngel mit einigen BlĂ€ttern abschneiden und die unteren BlĂ€tter entfernen.

Stelle den Steckling in ein Glas mit Wasser und warte, bis er Wurzeln bildet. Anschließend kannst Du den Steckling in einen Topf mit Erde umsetzen.

Efeutute Stecklinge

Efeutute umtopfen

Wenn Du Deine Efeutute umtopfen möchtest, solltest Du dies am besten im FrĂŒhjahr tun, wenn die Pflanze beginnt zu wachsen.

Achte darauf, dass der neue Topf etwas grĂ¶ĂŸer ist als der alte, um der wachsenden Pflanze genĂŒgend Raum zu geben.

Efeututen gedeihen gern rankend oder in HĂ€ngeampeln.

Die Efeutute benötigt keine Rankhilfe, ein Moosstab kann fĂŒr grĂ¶ĂŸere Efeututen nĂŒtzlich sein, um die Pflanze zu stĂŒtzen. Es ist jedoch nicht unbedingt notwendig.

Beim Umtopfen solltest Du die Wurzeln vorsichtig von der alten Erde befreien und abgestorbene Wurzeln abschneiden.

Setze die Pflanze in den neuen Topf und fĂŒlle ihn mit der neuen Erde auf. DrĂŒcke die Erde vorsichtig an und gieße die Pflanze anschließend gut an.

Verwende eine lockere, nĂ€hrstoffreiche Erde. Wenn Deine Efeutute zu groß geworden ist, kannst Du sie auch teilen und in mehrere Töpfe umpflanzen.

Efeutute vermehren

Die Efeutute kann durch Stecklinge oder Ableger vermehrt werden.

Wenn Deine Efeutute Ableger bildet, kannst Du diese vorsichtig von der Mutterpflanze trennen und in einen eigenen Topf umsetzen.

Alternativ kannst Du auch Stecklinge schneiden, indem Du einen gesunden Trieb mit  2-3 Blattknoten und einigen Luftwurzeln abschneidest und ihn in ein Glas mit Wasser stellst.

Efeutute Wasser

Stelle das Glas an einen hellen Ort, aber vermeide direkte Sonneneinstrahlung. Sobald die Stecklinge neue Wurzeln gebildet haben, kannst Du sie in einen Topf mit Erde umsetzen.

Auch mit TeilstĂŒcken lĂ€ngerer Triebe funktioniert das gut.

Probleme und Pflegefehler

Hier findest Du Informationen zu typischen Problemen bei dieser Pflanzenart:

Die Efeutute ist eine robuste Pflanze und wird selten von SchÀdlingen oder Krankheiten befallen. Bekannte Probleme sind u.a. Thripse und SchildlÀuse.

Trockene Blattspitzen deuten auf Wassermangel hin. Gelbe und braune, matschige stellen hingegen, sind ein Zeichen fĂŒr FĂ€ulnis und ÜberwĂ€sserung.

Sehr lange Triebe und ein unschöner Wuchs mit kleinen BlĂ€ttern deuten auf Lichtmangel hin. Denn dann investiert die Pflanze nicht in große BlĂ€tter, sondern lieber in LĂ€ngenwachstum auf der Suche nach Sonnenlicht.

Informationen

Hier noch ein paar interessante Infos zu dieser Art:

Herkunft

Epipremnum aureum stammt ursprĂŒnglich von der Insel Mo’orea, die kleinere Schwester von Tahiti in den Gesellschaftsinseln im SĂŒd-Pazifik.

Heute hat sich die beliebte Zierpflanze in vielen anderen Regionen weltweit ausgebreitet. Man findet sie verwildert in vielen tropischen und subtroischen WĂ€ldern, unter anderem in SĂŒdafrika, Australien, Asien und den Pazifikinseln.

Wuchsform

Die Efeutute ist eine schnellwachsende immergrĂŒne Kletterpflanze mit langen, schlanken Trieben und kleinen Luftwurzeln entlang der StĂ€ngel.

Sie kann bis zu 20 Meter lang werden und bildet dichtes, grĂŒnes Laub.

BlÀtter

Die BlĂ€tter der Efeutute sind herzförmig und glĂ€nzend grĂŒn. BlĂ€tter sind meist ganzrandig, aber Ă€ltere BlĂ€tter an großen Pflanzen können fiederspaltig sein.

BlĂ€tter haben oft eine schöne Musterung und werden bei großen Hauspflanzen schon mal deutlich lĂ€nger 15 cm, Ă€ltere Riesen-Efeututen produzieren deutlich grĂ¶ĂŸere RiesenblĂ€tter.

BlĂŒte

Die Efeutute kann selbstverstĂ€ndlich blĂŒhen, aber dies geschieht selten bei Hauspflanzen.

Die BlĂŒten sind klein und unscheinbar und bilden sich in BĂŒscheln an kurzen Stielen. Sie haben eine grĂŒne oder weiße Farbe und sind fĂŒr gewöhnlich nicht sehr auffĂ€llig.

Ähnliche Pflanzen

Es gibt viele verschiedene Sorten von Efeututen, die sich vor allem in ihrer GrĂ¶ĂŸe und Blattfarbe unterscheiden. Einige sehr Ă€hnliche Arten werden als Efeututen bezeichnet, darunter vor allem Scindapsus-Arten.

Einige der beliebtesten Efeututen-Sorten:

  • Efeutute “Happy Leaf”, satt grĂŒne Muster mit hohem Weißanteil
  • Efeutute “Marble Queen”, eine weitere weiß panaschierte VarietĂ€t
  • Efeutute “Variegata”, ebenfalls mit weißer Mamorierung
  • Efeutute “Brasil”, eine gelb-grĂŒne Efeutute
  • Efeutute “Snow Queen”, eine stark panaschierte Art mit grĂŒner Stichelung
  • Efeutute “Moonlight”, eine silbrig-blaue VarietĂ€t
  • Efeutute “Cebu Blue”, eine blaugrĂŒne Efeutute
  • Efeutute “Neon” hat leuchtend hellgrĂŒne BlĂ€tter
  • Efeutute “Golden Pothos” hat gelbgrĂŒnes Laub
  • Efeutute “NJoy” hat einen hohen Weißanteil
  • Efeutute “Shangri La” bildet eingedrehte BlĂ€tter aus

Jede dieser Sorten hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und kann eine schöne ErgĂ€nzung fĂŒr jedes Zuhause sein.

Epipremnum pinnatum ist eine separate Art, auch wenn der Name oft synonym zu Epipremnum aureum verwendet wird.

E. pinnatum stammt jedoch aus Australien und Asien und bildet gelappte bis fiederspaltige BlÀtter aus, die an ein Fensterblatt erinenrn.

Es gibt weitere Zimmerpflanzen, die der Efeutute Àhnlich sehen oder die Àhnliche Pflegeanforderungen haben. Darunter andere AronstabgewÀchse wie zum Beispiel Scindapsus, Philodendron oder kleinere Monstera-Arten.

FAQ

Hier ein paar Antworten zu Euren Fragen rund um diese Zimmerpflanze:

Ist diese Art fĂŒr AnfĂ€nger geeignet?

Absolut! Efeututen gelten als besonders anspruchslos.

Kann man die Efeutute draußen pflegen?

Die Efeutute ist eine Zimmerpflanze und sollte drinnen gepflegt werden. Sie kann draußen nur in den warmen Monaten ĂŒberdauern und mag einen indirekt beleuchteten Standort. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung und kalte Temperaturen. Achte auch darauf, dass die Pflanze vor SchĂ€dlingen geschĂŒtzt ist.

Ist diese Art winterhart?

Nein, Efeututen sind nicht kÀltetolerant.

Toleriert diese Art Hydrokultur?

Ja, Jungpflanzen können an Hydrokultur gewöhnt werden.