Großblättrige Strahlenpalme (Licuala grandis)

[Werbung]: Wenn Du über einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Licuala grandis

Strahlenpalme Licuala grandis Blatt

Die großblättrige Strahlenpalme sieht unglaublich schick aus und ist eine Bereicherung für jeden Palmenfan. Allerdings solltest Du Dir vor der Anschaffung Gedanken machen, ob D ihr einen feucht-warmen Standort und ein nettes Fleckchen zum überwintern bieten kannst.

Dafür entlohnt Dich Licuala grandis mit ihrem hohen Zierwert, der jeden Fan exotischer Pflanzen begeistern wird.

Steckbrief

TrivialnameGroßblättrige Strahlenpalme, Rüschenpalme, Vanuatu Palme, Licuala
Botanischer NameLicuala grandis
HerkunftPapua-Neuguinea, Vanuata, Salomonen
FamiliePalmengewächse (Arecaceae)
Standorthell, absonnig, warm
SubstratPalmenerde, Kübelpflanzenerde
GießenReichlich wässern
DüngenPalmendünger, ab Frühjahr alle 7-14 Tage, im Winter monatlich
Ähnliche PflanzenZimmerpalmen

Pflege

Diese exotische Palmenart ist durch ihr eher langsames Wachstum und den mäßigen Lichtbedarf auch für Zimmerkultur in einem kleinen Kübel geeignet. Beachte allerdings, dass sie auf eine hohe Luftfeuchte angewiesen ist, um schön zu wachsen.

Strahlenpalme Licuala grandis Pin

Substrat

Die Großblättrige Strahlenpalme steht gern feucht, braucht aber ein gut durchlässiges Substrat.

Für diese Pflanze werden diverse Mischungen aus humusreicher Erde und auflockernden Bestandteilen empfohlen. An Fertigsubstraten kommen Palmenerde (ach!), Kübelpflanzenerde oder Bonsai-Substrate in Betracht.

Sie bevorzugt nährstoffreiche Substrate, die allerdings nicht zu sehr zum vernässen neigen sollten. Ansonsten hat sie keine zu speziellen Ansprüche an die Substrateigenschaften.

Standort

Stelle die schöne Fächerpalme an einen Ort, an dem ihre ausladenden großen Blätter schön zur Geltung kommen.

Achte darauf, dass Du mäßig warme bis warme Temperaturen und eine sehr hohe Luftfeuchte im Bereich rund um die Palme bieten musst. Plane also Platz ein, zum Beispiel für eine Wasserschale unter dem Pflanzkübel.

Licuala grandis gilt als schattentolerant, so richtig dunkel sollte der Standort aber natürlich nicht sein.

Tipp

Wenn Du die Strahlenpalme im Sommer draußen pflegst solltest Du einplanen, dass die Palmwedel bei starkem Wind zerfransen können.

Licht

Diese Palme mag es gern hell, sollte aber absonnig platziert werden. Denn sie verträgt keine zu direkte Sonnenstrahlung.

Im Zweifelsfall sollte man sie lieber im hellen Halbschatten als zu sonnig aufstellen.

Gerade junge Pflanzen gelten als schattentolerant und viele dieser Pflanzen wachsen tadellos im hellen Halbschatten.

Temperatur

Die tropische Strahlenpalme mag es gern warm.

Mit Kälte und Zugluft kommt sie sehr schlecht zurecht.

Stelle sie daher an einen Ort, an dem sie um die 25 °C und mehr abbekommt. Auch im Winter duldet sie Temperaturen unter 20 °C langfristig oft nur unter Protest.

Solltest Du sie draußen im Kübel pflegen, dann achte ab dem Spätsommer auch auf die Nachtabsenkung. Hole sie nach drinnen, bevor es zu kühl für sie wird.

Luftfeuchte

Da diese Zimmerpalme tropische Wärme und hohe Luftfeuchte liebt, ist unsere Raumluft meist langfristig ungenügend.

Denn diese Pflanze wünscht sich 70 % Luftfeuchte und mehr. Das kann man mit ansprühen alleine kaum erreichen. In den heißen Sommermonaten kommt sie damit klar, wenn man Wasser im Untersetzer stehen lässt.

Für die ganzjährige Versorgung bietet sich die Anschaffung einer Wasserwanne zum unterstellen oder eines Luftbefeuchters an.

Gießen

Diese Pflanze möchte ein gleichmäßig feuchtes Substrat, das auch im Winter nicht austrocknen darf.

Sie hat vor allem im Sommer einen relativ hohen Wasserbedarf.

TIPP

Feuchtigkeitsmesser

  • Einfach ins Substrat stecken und die Anzeige verrät Dir, ob es eher feucht oder trocken ist.
  • Funktioniert ganz unkompliziert, ohne Batterien und ohne Schnickschnack.

Ihr Substrat sollte nie ganz austrocknen, auch im Winter toleriert sie keine Ballentrockenheit. Allerdings musst Du bei einer getopften Pflanze durchaus auch darauf achten sie nicht zu überwässern!

Denn die Wurzeln so ziemlich jeder Pflanze nehmen Schaden, wenn sie nicht atmen können.

Das Substrat soll feucht und nicht komplett nass sein.

Du kannst das Substrat mit Mulch oder Ziersteinchen abdecken, um die Wasserverdunstung an der Oberfläche etwas zu minimieren.

Strahlenpalme Licuala grandis Blattform

Düngen

Damit die Blätter schön und gleichmäßig wachsen können, solltest Du Deine Großblättrige Strahlenpalme mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.

Dünge sie im Frühjahr und Sommer regelmäßig wöchentlich mit Palmendünger.

Da man sie bei hohen Temperaturen ohnehin oft gießen muss, macht das kaum Mehraufwand.

Im Winter wird diese exotische Palme warm gepflegt, die Düngergaben kannst Du dann allerdings zurück fahren. Einmal monatlich sollte ausreichen.

Pflege im Winter

Licuala grandis pflegst Du im Winter am besten in einem warmen Zimmer mit Temperaturen über 20 °C. Da sie eine hohe Luftfeuchte zum gedeihen braucht, ist auch ein beheizter Wintergarten ideal.

Große robuste Exemplare sollen bei Eingewöhnung auch Temperaturen von 10 °C und darunter für eine Weile aushalten, aber draußen überwintern kann man sie nicht.

Diese Pflanze sollte auch in den Wintermonaten nicht zu trocken gehalten werden. Allerdings muss man die Wassergaben an den Bedarf je nach Standort anpassen.

Rückschnitt

Diese Pflanze gilt als nicht sehr wüchsig. Alte Blätter müssen also nur im Einzelfall gestutzt werden, wenn sie braun werden oder durch Wachstumsprobleme oder zu intensives Licht unansehnlich geworden sind.

Sollte sie blühen, dann entferne den Blütenstand, sobald er welkt.

Umtopfen

Die Strahlenpalme gilt als sehr langsam wachsend. Daher ist ein Umtopfen nur etwa alle 2-4 Jahre fällig.

Vermehren

Gelegentlich kann man Samen von Licuala grandis kaufen.

Diese keimen ungleichmäßig, wohl am besten bei Temperaturen über 30 °C und hoher Luftfeuchte.

Troubleshooting

Hier findest Du Informationen zu typischen Problemen bei dieser Pflanzenart:

Schadbilder und Pflegefehler

  • biggest losses usually caused by letting it get bone dry due to winter heat indoors,

Schädlinge

Allgemein werden die eher dicken Blätter der meisten Palmen selten von Pflanzensaugern angebohrt.

Folgende Schädlinge kommen dennoch gelegentlich vor allem bei zu trockener Luft an Blattstielen, Blattunterseiten oder Neutrieben vor:

  • Schildläuse
  • Wollläuse
  • Spinnmilben
  • Blattläuse
  • Thripse

Prüfe bei Schädlingsbefall immer Deine Pflegemaßnahmen und den Standort. Um Schädlinge loszuwerden kannst Du sie z.B. mit Kaliseifenlösung behandeln.

Informationen

Hier noch ein paar interessante Infos zur Großblättrigen Strahlenpalme:

Herkunft

Diese Palme ist in Melanesien beheimatet und wächst dort auf einzelnen Inseln wie den Santa Cruz-Inseln, auf Vanuatu und der Insel Neubritannien. In Malaysia und einigen anderen Ländern kommt sie verwildert vor.

Denn ihre formschönen Blätter haben sie zu einer beliebten Zierpflanze in Parks und Gärten mit ganzjährig tropischem Klima gemacht.

Sie wächst am Naturstandort im subtropischen und tropischem Klima im Unterwuchs von Tieflandregenwäldern. Daher auch die Abneigung gegen zu intensives Licht, Wind und zu kühle Temperaturen.

Wuchsform

Als Wildpflanze kann die Großblättrige Strahlenpalme durchaus 2 bis 3 Meter hoch werden. Das ist für eine stammbildende Palme nicht wirklich hoch, für eine Kübelpflanze allerdings schon beachtenswert.

Die Fächerpalme bildet nur einen langen, dünnen Stamm mit nur um die 10 cm Durchmesser, grau-brauner Farbe, der aufrecht wächst. Das Stämmchen bekommt nach und nach eine Hülle aus alten Blattstielresten und ist von Narben alter Blattstiele überzogen.

Strahlenpalme Licuala grandis Wuchs

Blätter

Die namensgebenden saftig grünen Palmwedel dieser Strahlenpalme werden bei großen Pflanzen ziemlich riesig und sind fächerförmig bis rundlich geformt.

Die Blätter sitzen an langen Stielen, sind nicht geteilt, aber sind aus vielen einzelnen v-förmig gefalteten Segmenten zusammengesetzt.

Diese Segmente sind jeweils an der Spitze doppelt gezähnt und verleihen der pflanze die typische Akkordeon-Optik.

Blüte

Die hängenden Blütenstände können sehr ausladend werden. Als kleine Zimmerpflanze blüht die Großblättrige Strahlenpalme eher selten.

Ähnliche Arten und Varietäten

In der Gattung Licuala gibt es mehrere Arten, die hier und da als Kübelpflanze gepflegt werden. So kann man in diversen Onlineshops zum Beispiel Samen von Licuala elegans, Licuala orbicularis, Licuala cordata oder Licuala spinosa erwerben.

  • Licuala grandis variegata ist eine besonders dekorative Varietät mit panaschierten Palmwedeln.

Wenn Dir diese Palme gefällt, findest Du vielleicht auch andere Zimmerpalmen interessant.

FAQ

Hier ein paar Antworten zu Euren Fragen rund um die Großblättrige Strahlenpalme:

Ist die Strahlenpalme für Anfänger geeignet?

Ja, Licuala grandis ist eine dekorative tropische Palme, die auch von Anfängern erfolgreich gepflegt werden kann. Allerdings muss sie im Sommer häufig gegossen werden und benötigt eine hohe Luftfeuchte. Der Pflegeaufwand liegt also etwas höher als bei anderen Zimmerpflanzen.

Kann man die Strahlenpalme draußen pflegen?

Ja, sobald es warm genug ist, kannst Du die Strahlenpalme auch draußen an einen geeigneten Standort stellen. Beachte allerdings, dass sie keine direkte Sonne verträgt und die Palmwedel leicht zerfransen und einreissen.

Ist die Strahlenpalme winterhart?

Nein, Licuala grandis verträgt keinen Frost. Auch im Winter bevorzugt sie eine Pflege an einem warmen Standort und toleriert keine Kälte oder kühle Zugluft.