Kakteen d├╝ngen

[Werbung]: Wenn Du ├╝ber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Wenn Du Deine Kakteen optimal mit N├Ąhrstoffen versorgen m├Âchtest, solltest Du sie regelm├Ą├čig d├╝ngen. Das beugt nicht nur Mangelerscheinungen vor, sondern f├Ârdert kr├Ąftiges Wachstum und die Bl├╝tenbildung.

Kakteen gelten zwar als anspruchslos und hart im Nehmen. Aber zum wachsen und bl├╝hen braucht es mehr als Licht und Liebe. Diese sch├Ânen Sukkulenten freuen sich deshalb ├╝ber mehrere kleine N├Ąhrstoffgaben im Fr├╝hjahr und Sommer.

Kakteend├╝nger

D├╝nger f├╝r Kakteen versorgt Deine sukkulenten Toppflanzen mit allen N├Ąhrstoffen, die sie brauchen. Kakteen m├╝ssen aus den gleichen Gr├╝nden ged├╝ngt werden wie andere Zimmerpflanzen auch.

Durch ihr eher langsames Wachstum zeigen Kakteen eine Mangelerscheinungen oft sehr verz├Âgert, so dass man als Pflanzenfreund hier eigentlich nur immer zu sp├Ąt reagieren kann. So weit sollte es im Idealfall gar nicht kommen.

Was ist bei Kakteend├╝nger so speziell?

Da Kakteen durch ihre sukkulente Wuchsform auf eine gro├če Oberfl├Ąche und ├╝ppiges Blattwerk verzichten, werden sie meist stickstoff├Ąrmer versorgt als andere Gr├╝npflanzen und sind an sich sehr gen├╝gsam.

Ein erh├Âhter Kaliumanteil soll hingegen die Bl├╝tenbildung anregen.

Zu diesem Zweck gibt es eine gro├čes Angebot an stickstoffarmen Sukkulenten- und Kakteend├╝ngern im Handel mit viel Phosphor und noch mehr Kalium.

Tipp

Mittlerweile hat sich die Meinung zum idealen N├Ąhrstoffangebot f├╝r einen Kaktus ein bi├čchen ge├Ąndert, so dass nun auch f├╝r Kakteen h├Ąufiger Produkte mit einem h├Âheren Stickstoffanteil f├╝r den Beginn der Wachstumsphase im Fr├╝hjahr empfohlen werden.

Du kannst viele Kakteen also problemlos bis etwa Juni/Juli abwechselnd auch mal mit normalem Blattpflanzend├╝nger versorgen. Je nach Wuchsgeschwindigkeit und N├Ąhrstoffbedarf aber evtl. mit einer reduzierten Dosis.

Erst ab Sommer erfolgt dann eine Grundversorgung rein mit Kakteend├╝nger.

Hier ein paar Kakteend├╝nger zur Auswahl.

Bedenke, dass Du h├Âher dosierte D├╝nger nat├╝rlich ergiebiger sind. Das kann bei gr├Â├čeren Pflanzensammlungen schon einen Unterschied machen.

q? encoding=UTF8&ASIN=B001B1MAAA&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Compo Kakteend├╝nger

  • NPK-Volld├╝nger (4+6+6)
q? encoding=UTF8&ASIN=B079BWR8LV&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Mairol Kakteenkraft

  • NPK-Volld├╝nger (4+6+6,5)
q? encoding=UTF8&ASIN=B07NDR6DC9&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Substral Kakteennahrung

  • NPK-Volld├╝nger (5+3+7)
q? encoding=UTF8&ASIN=B077MQ754B&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Wuxal Kakteend├╝nger

  • NPK-Volld├╝nger (4+6+8)
q? encoding=UTF8&ASIN=B007K8EVDM&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Chrysal Kakteend├╝nger

  • NPK-Volld├╝nger (4+7+7)
q? encoding=UTF8&ASIN=B0038PCIT0&Format= SL250 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=wildeoase 21&language=de DE

Hack Kakteend├╝nger

  • NPK-Volld├╝nger (4+6+8)

Kakteend├╝nger f├╝r W├╝stenkakteen

In ariden Klimazonen regnet es selten.

In trockenen B├Âden wird Wasser aus der Tiefe nach oben gesogen und verdunstet an der Oberfl├Ąche. Aus Gestein gel├Âste Mineralstoffe und ihre Salze sammeln sich an der Oberfl├Ąche.

Kakteen duengen Pin

Viele Kakteen wurzeln sehr flach und ern├Ąhren sich aus den oberen Schichten dieser Mineralb├Âden. Auch lithophytisch aus H├Âhenlagen wurzelnde Sukkulenten finden am Naturstandort keine feuchten humusreichen B├Âden vor.

Diese Kakteen k├Ânnen mit organischen D├╝ngern wenig anfangen oder sogar Schaden nehmen. Minerald├╝nger kommen ihren nat├╝rlichen Bed├╝rfnissen viel eher entgegen.

Tipp

D├╝nge trockenliebende Kakteen lieber etwas zu sparsam als etwas zu reichlich. Um eine sch├Âne Bl├╝te zu erreichen, werden kaliumreiche D├╝nger f├╝r Bl├╝hpflanzen empfohlen. Stickstoffbetonte D├╝nger zu Beginn der Wachstumszeit kr├Ąftigen den Wuchs.

Kakteend├╝nger f├╝r epiphytische Kakteen

Einige Kakteen wachsen als Aufsitzer in feuchten Regionen, z.B. tropischen Regenw├Ąldern. Dort finden sie viele N├Ąhrstoffe aus zersetztem organischem Material vor.

Sukkulenten wie Rhipsalis oder Hoya sollte man daher im Gegensatz zu Trockenkakteen mit einem speziellen Kakteend├╝nger f├╝r Epiphyten versorgen.

Sukkulentend├╝nger

Viele D├╝nger f├╝r Sukkulenten und Kakteen werden als Kombiprodukt angeboten. Und in der Regel reichen diese Pr├Ąparate auch zur Versorgung von den ├╝blichen Zimmer-Sukkulenten vollkommen aus.

Spezielle Bed├╝rfnisse ergeben sich zum Beispiel beim Vergleich von w├╝chsigen Blattsukkulenten mit einem langsam wachsenden minimalistischen Kugelkaktus. Nat├╝rlich braucht eine Gr├╝npflanze, die viele Bl├Ątter bilden soll vermutlich etwas mehr Stickstoff, w├Ąhrend man den Kaktus vielleicht eher zu einer sch├Ânen Bl├╝te animieren m├Âchte.

Kakteen richtig d├╝ngen

Hier ein paar Tipps rund um die Kaktusd├╝ngung:

  • Richte Dich nach der Packungsanweisung. Verschiedene Produkte sind unterschiedlich konzentriert und m├╝ssen jeweils anders dosiert werden.
  • Konzentriere den Kakteend├╝nger nicht zu hoch. Kakteen werden ja so gegossen, dass das Substrat immer wieder austrocknet. ├ťbersch├╝ssige Salze k├Ânnen sich so schnell anreichern und die Wurzeln sch├Ądigen.
  • Befeuchte das Substrat vor und nach dem d├╝ngen. Gie├če trockene Erde erst kurz an, bevor Du d├╝ngst. Und nach dem D├╝ngen sollte das Substrat nicht zu schnell komplett abtrocknen, damit die Sukkulenten die N├Ąhrstoffe gut aufnehmen k├Ânnen. 
  • Gering dosierter D├╝ngung kann auch zur Blattd├╝ngung genutzt werden. Allerdings nehmen Pflanzen mit geringer Oberfl├Ąche nat├╝rlich die meisten N├Ąhrstoffe ├╝ber die Wurzeln auf.
  • D├╝ngen geht am besten, wenn man von oben gie├čt. Bekannterma├čen kannst Du Deine Kakteen ja auch von unten per Tauchbad w├Ąssern. Wer aber ausschlie├člich die Anstaumethode nutzt, sollte bedenken, dass die nach oben gesaugten N├Ąhrstoffe im D├╝nger sich dann in Schichten im Substrat anreichern und mangels Gie├čen nicht ausgeschwemmt w├╝rden.
  • Kakteen wachsen langsam und werden selten umgetopft. Bilden sich mineralhaltige Ablagerungen durch ├ťberd├╝ngung, solltest Du das Substrat bald wechseln.

Kann man Orchideend├╝nger f├╝r Kakteen verwenden?

Nicht jeder Orchideend├╝nger kann bedenkenlos f├╝r Kakteen eingesetzt werden. Allerdings gibt es durchaus viele Produkte mit einem ├Ąhnlichen NPK-Verh├Ąltnis von z.B. 4+6+6, die bei angepasster Dosierung je nach Wachstumsphase auch mal Pflanzen beider Gruppen gegossen werden k├Ânnen.

Wann sollte man Kakteen d├╝ngen?

Die meisten Kakteen durchlaufen im Winter eine Trockenruhe und wachsen dann nicht mehr. Das beeinflusst nat├╝rlich auch die D├╝ngergaben rund um’s Kakteenjahr:

  1. W├Ąhrend der Winterpause wachsen viele Kakteen nicht und werden dann auch nicht mehr ged├╝ngt. Kakteen, die weiterwachsen oder unter Zimmerbedingungen weiterkultiviert werden sollten h├Âchstens minimal mit einem stickstoffarmen D├╝nger versorgt werden, um keinen Wachstumsschub auszul├Âsen.
  2. Nach der Winterpause im zeitigen Fr├╝hjahr gie├čt man seine Kakteen zun├Ąchst erstmal bis neues Wachstum einsetzt und beginnt dann etwa ab April mit Kakteend├╝nger zu gie├čen. bei jedem zweiten gie├čen darf es ein nicht zu stickstoffarmes Pr├Ąparat wie z.B. normaler Blattpflanzend├╝nger sein.
  3. Im Sommer kann man Kakteen dann exklusiv mit einem gewohnt stickstoff├Ąrmeren Kakteend├╝nger versorgen.
  4. Ab dem Sp├Ątsommer sollte man kein neues Wachstum f├Ârdern. Daher werden die D├╝ngergaben langsam heruntergefahren und dann irgendwann ab September ganz eingestellt, sofern der kaktus im Winterquartier nicht mehr ged├╝ngt werden soll.

Kaktus d├╝ngen nach Bauchgef├╝hl

Verschiedene Kakteen haben spezielle Anspr├╝che an ihre N├Ąhrstoffversorgung. Das N├Ąhrstoffangebot sollte immer zu den restlichen Bedingungen passen!

Denn d├╝ngen kann einen Wachstumsschub ausl├Âsen. Bei einem schlechten Lichtangebot oder am Winterstandort f├╝hrt das zu einem weichen und langgestrecktem mastigen Wuchsbild.

Links

[1] Uhlig Kakteen. Richtig Gie├čen und D├╝ngen.

[2] Cactus Way. Learn How To Fertilize A Cactus. https://cactusway.com/learn-how-to-fertilize-a-cactus/

[3] Gardening Know How. Fertilizing Cactus Plants: When And How To Fertilize A Cactus. https://www.gardeningknowhow.com/ornamental/cacti-succulents/scgen/fertilizing-cactus-plants.htm