Kohlrabi pflanzen: Erfolgreicher Anbau und optimale Pflege

[Werbung]: Wenn Du ĂŒber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Du möchtest also Deinen eigenen Kohlrabi anpflanzen und suchst nach hilfreichen Tipps und Tricks? Du bist hier genau richtig! Kohlrabi ist ein nahrhaftes und leckeres GemĂŒse, das in vielen Gerichten verwendet wird und sowohl im FrĂŒhjahr als auch im Herbst angebaut werden kann.

Bevor Du beginnst, solltest Du wissen, dass Kohlrabi sonnige bis halbschattige Standorte und einen humusreichem, gleichmĂ€ĂŸig feuchtem Boden bevorzugt.

Hier geben wir Dir hilfreiche Informationen und Anleitungen zum erfolgreichen Anbau von Kohlrabi.

Kohlrabi pflanzen Pin

Über Kohlrabi

Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes) ist reich an Vitamin C und gehört zur Familie der KohlgewĂ€chse. Er ist eng verwandt mit anderen GemĂŒsesorten wie Brokkoli, Rosenkohl oder Weißkohl.

Als zweijĂ€hrige Pflanze bildet Kohlrabi im ersten Jahr einen verdickten StĂ€ngel aus und blĂŒht im zweiten Jahr. Du kannst dieses GemĂŒse roh oder gekocht genießen, wobei sein leicht sĂŒĂŸlicher Geschmack besonders geschĂ€tzt wird.

Die Pflege von Kohlrabi ist nicht besonders aufwÀndig.

Kohlrabi pflanzen 6

Zum Anbau von Kohlrabi benötigst du einen humusreichen und gleichmĂ€ĂŸig feuchten Boden und einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Kohlrabi wird im FrĂŒhjahr oft vorgezogen und spĂ€ter ins Beet gepflanzt oder direkt gesĂ€t.

Insgesamt ist die Ernte von Kohlrabi eine einfache und lohnende Erfahrung.

Mit der richtigen Pflege kannst Du eine reiche Ernte an köstlichem Kohlrabi aus dem eigenen Garten genießen.

Kohlrabi-Sorten

Beim Anbau von Kohlrabi hast Du eine FĂŒlle von Sorten zur Auswahl.

Es gibt weiße und blaue als auch frĂŒhe und spĂ€te Sorten. Blaue Sorten sehen schick aus, reifen aber etwas langsamer als traditionelle weiße Sorten.

Kohlrabi pflanzen 1

Zu den FrĂŒhsorten zĂ€hlen unter anderem ‘Azur Star‘ und ‘Early White Vienna‘.

Sie zeichnen sich durch schnelles Wachstum aus und sind ideal fĂŒr den frĂŒhen Anbau im Jahr. DafĂŒr lassen sie sich nicht so gut einlagern.

SpĂ€tsorten wie ‘Grand Duke‘ können bis in den Herbst geerntet werden.

Die grĂ¶ĂŸten Knollen findet man bei den Sorten ‘Gigant‘ und ‘Superschmelz‘.

Letzterer ist die wohl am hĂ€ufigsten angebaute Sorte und bekannt fĂŒr seine großen geschmackvollen Knollen.

Kohlrabi Standort

Der ideale Standort fĂŒr Kohlrabi ist ein sonniger bis halbschattiger Platz in deinem Garten. Du solltest darauf achten, dass der Standort ausreichend Licht fĂŒr das Wachstum deiner Kohlrabipflanzen bietet.

Obwohl Kohlrabi kaum AnsprĂŒche ans Substrat stellt, solltest Du den Boden auflockern und etwas Kompost einarbeiten.

Das kannst Du bereits im Herbst fĂŒrs Folgejahr erledigen.

Kohlrabi pflanzen 3

Die Bodenfeuchtigkeit ist fĂŒr Kohlrabi besonders wichtig.

Achte daher darauf, dass der Boden gut durchlÀssig ist und gleichzeitig genug Wasser speichern kann. Kohlrabi mag leicht saure bis neutrale VerhÀltnisse (pH 6-7).

Viel Erfolg beim Kohlrabi sÀen und viel Freude bei der Ernte!

Kohlrabi Nachbarn

Beim Anbau von Kohlrabi solltest Du darauf achten, welche Pflanzen du neben Deinen Kohlrabi setzt. Denn die Beetnachbarn beeinflussen, wie wohl sich der Kohlrabi fĂŒhlt.

Ein guter Nachbar fĂŒr deinen Kohlrabi ist Salat. Die beiden Pflanzen profitieren voneinander und wachsen gut zusammen.

Kohlrabi pflanzen 2

Du kannst auch Bohnen oder Rote Bete neben dem Kohlrabi anbauen.

Zwiebeln eignen sich ebenfalls gut neben Deinem Kohlrabi. Sie helfen, SchÀdlinge fernzuhalten. Knoblauch ist ebenfalls eine hervorragende ErgÀnzung zu deinem Kohlrabi, der einen Àhnlichen Schutzeffekt bietet.

ZusĂ€tzlich sind Möhren gute Beetnachbarn fĂŒr Kohrabi, sie mögen zudem einen Ă€hnlichen Standort. Auch Radieschen, Tomaten, oder Gurken kannst Du ins gleiche Beet setzen.

Begleitpflanzen wie Ringelblumen können SchÀdlinge fernhalten und lÀstiges Unkraut vermindern.

Kohlrabi sÀen

Der optimale Zeitpunkt zum Kohlrabi pflanzen ist im FrĂŒhjahr oder im SpĂ€tsommer und Herbst.

Du kannst Deinen Kohlrabi aber auch in Folgesaat kultivieren, um regelmĂ€ĂŸiger zu ernten. Denn die wenigsten von uns brauchen 20 Kohlrabi auf einmal, oder?

FrĂŒhe Sorten werden geschĂŒtzt drinnen vorgezogen, fĂŒr eine Herbsternte kannst Du Kohlrabi auch von Juni bis August direkt im Freiland aussĂ€en. Bei guten WetterverhĂ€ltnissen kann man Kohlrabi auch schon ab April direkt ins Freiland sĂ€en.

Kohlrabi pflanzen 7

Um Kohlrabi erfolgreich in deinem GemĂŒsegarten anzubauen, beginnst du am besten im FrĂŒhling mit der Aussaat. Du kannst die Kohlrabi-Samen entweder in SaatkĂ€sten auf der Fensterbank oder im GewĂ€chshaus vorziehen.

Denn fĂŒr die FrĂŒhjahrsernte wird Kohlrabi in der Regel vorgezogen und spĂ€ter ins Beet umgesetzt. Du kannst die Kohlrabi-Aussaat auf der Fensterbank bereits ab Mitte Februar starten.

Du solltest die Samen etwa 1 cm tief in Anzuchterde sĂ€en und das Substrat stets feucht halten. Bei 18-20 °C keimen die ersten Samen schon nach etwa einer Woche.

Halte ausreichend Abstand zwischen den PflĂ€nzchen ein, um ein optimales Wachstum zu ermöglichen. Pikiere krĂ€ftige Jungpfanzen bei Bedarf erstmal in kleine Anzuchttöpfe, wenn es draußen noch zu kalt ist.

Zwischen Ende MĂ€rz oder Anfang April sind deine Kohlrabi-Jungpflanzen bereit, ins Freiland ausgepflanzt zu werden. Achte darauf, dass der Boden humusreich und gleichmĂ€ĂŸig feucht ist, um optimale Wachstumsbedingungen zu bieten.

Kohlrabi-Jungpflanzen sollten mindestens zwei krĂ€ftige LaubblĂ€tter besitzen, bevor du sie ins Freiland pflanzt. Setze sie vorsichtig etwa 2-4 cm tief ins Beet.

Kohlrabi bevorzugt Temperaturen zwischen 15-18 °C, wobei die Pflanzen auch kÀltere Temperaturen vertragen können.

Achte aber darauf, dass die Tages- und Nachttemperaturen bei mindestens 10-15 °C liegen, denn Kohlrabi ist nicht sehr kÀltetolerant.

Kohlrabi pflanzen 8

Der richtige Pflanzabstand spielt eine wichtige Rolle beim Kohlrabi pflanzen. Lichtmangel durch zu eng gesetzte Pflanzen kann zu verformten Knollen fĂŒhren.

Der Abstand hÀngt von der jeweiligen Kohlrabi-Sorte ab.

Er ist ein wichtiger Faktor, damit die Pflanzen genug Platz zum Wachsen haben und nicht zu stark um Licht und Wasser konkurrieren.

FĂŒr kleinere Sorten reicht schon ein Reihenabstand von etwa 25 cm liegen, der Abstand fĂŒr großknollige Sorten sollte eher bei um die 50 cm liegen.

Lasse am besten zwischen den einzelnen Pflanzen etwa 25-35 cm Platz, sodass die einzelnen Pflanzen ausreichend Licht, Luft und NĂ€hrstoffe erhalten.

Kohlrabi wÀssern

Kohlrabis gießen ist ein wichtiger Teil bei der Pflege.

Es ist wichtig, den Boden gleichmĂ€ĂŸig feucht zu halten. Denn eine stark schwankende Feuchtigkeit kann zu verformten oder holzigen Knollen fĂŒhren.

Beim WĂ€ssern solltest Du allerdings je nach Bodenbeschaffenheit auch darauf achten StaunĂ€sse zu vermeiden. ÜberwĂ€sserung kann zu WurzelfĂ€ule fĂŒhren.

Eine gute Faustregel ist es, die Pflanzen lieber wöchentlich durchdringend zu wĂ€ssern statt sie tĂ€glich oberflĂ€chlich zu gießen.

Trocknet Dein Beet schnell aus, kannst Du etwas Mulch, z.B. aus BlÀttern oder Stroh um die Pflanzen herum ausbreiten. Das hilft dabei den Boden feucht zu halten und das Wachstum schöner Knollen zu fördern.

Kohlrabi dĂŒngen

Die meisten Kohlarten sind Starkzehrer, Kohlrabi ist weniger anspruchsvoll.

Zum erfolgreichen Anbau von Kohlrabi gehört dennoch eine ausgewogene NĂ€hrstoffversorgung. Kohlrabi ist ein Mittelzehrer, er ist auf einen humusreichen Boden angewiesen.

Hast Du Dein Beet im Herbst mit Kompost oder organischem DĂŒngematerial vorbereitet, brauchen frĂŒhe Kohlrabisorten in der Regel keinen zusĂ€tzlichen DĂŒnger.

FĂŒr eine versetzte Aussaat und Ernte sollte Kohlrabi alle 3-4 Wochen mit einem organischen DĂŒnger versorgt werden, z.B. mit Brennnesseljauche oder Hornmehl.

Es ist jedoch wichtig den Kohlrabi nicht zu ĂŒberdĂŒngen. Einerseits kann das zu einer ĂŒbermĂ€ĂŸigen Blattproduktion und kleinen Knollen fĂŒhren. Und es können sich Nitrate im Kohlrabi anreichern.

Kohlrabi ernten

Halte den Boden locker und unkrautfrei. Nach etwa 8-12 Wochen kannst Du bereits mit der Ernte beginnen.

Kohlrabi ist erntereif, wenn die Knollen einen Durchmesser von etwa 8-10 cm erreicht haben.

Kohlrabi pflanzen 4

Es ist wichtig, die reifen Knollen nicht zu lange am Boden zu lassen, da sie sonst holzig und bitter werden können.

Kohlrabi lagern

Um Kohlrabiaufzubewahren, sollten Sie die Knollen mit einem scharfen Messer oder einer Gartenschere am Strunk abschneiden.

Denn das KohlrabigrĂŒn entzieht den Speicherknollen fortlaufend Wasser, wenn es nicht entfernt wird.

Die Kohlrabi-BlĂ€tter sind ĂŒbrigens essbar sind und können in Salaten oder als GemĂŒsebeilage verwendet werden können.

Es ist angeraten, die Knollen nach der Ernte schnell zu verarbeiten oder trocken und kĂŒhl zu lagern. Kohlrabi kann im KĂŒhlschrank gelagert werden und dort locker ein paar Tage.

Wenn Sie Kohlrabi lĂ€nger lagern möchten, können Sie die Knollen schĂ€len, in StĂŒcke schneiden und einfrieren.

Kohlrabi Rezepte

Kohlrabi lÀsst sich vielfÀltig verwerten. Er lÀsst sich aufbewahren und in Suppen, Eintöpfen oder anderen Gerichten verwenden.

Hier sind ein paar Rezeptideen fĂŒr frischen Kohlrabi aus Deinem Garten:

Kohlrabi Pommes: Schneide den Kohlrabi in dĂŒnne Scheiben, wĂŒrze sie mit Salz und Pfeffer und backe sie im Ofen, bis sie knusprig sind. Serviere sie als gesunde Alternative zu herkömmlichen Pommes.

Kohlrabi-Rohkostsalat: Schneide den Kohlrabi in dĂŒnne Scheiben oder Raspeln und mische ihn mit geriebenen Karotten, gehacktem Sellerie und einem Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft und Honig.

Kohlrabi-Cremesuppe: Koch den Kohlrabi in GemĂŒsebrĂŒhe, bis er weich ist, und pĂŒriere ihn dann mit Sahne und GewĂŒrzen wie Muskatnuss und Pfeffer. Serviere die Suppe heiß mit geröstetem Brot.

Kohlrabi-Stampf: Koche den Kohlrabi und Kartoffeln zusammen und stampfe sie dann mit Butter und Milch zu einem cremigen PĂŒree. WĂŒrze es mit Salz und Pfeffer und serviere es als Beilage zu Fleisch oder Fisch.

Kohlrabi-Gratin: Schneide den Kohlrabi in dĂŒnne Scheiben und schichte ihn mit Sahne und geriebenem KĂ€se in eine Auflaufform. Backe es im Ofen, bis der KĂ€se geschmolzen und golden ist.

Ich hoffe, diese Ideen inspirieren Dich dazu, Kohlrabi aus Deinem eigenen Garten auf köstliche Weise zu genießen!

Kohlrabi pflanzen 5

Kohlrabi Krankheiten und SchÀdlinge

Wie bei allen Pflanzen können auch Kohlrabi von verschiedenen Krankheiten und SchÀdlingen befallen werden. Hier sind einige der hÀufigsten Probleme:

  • Kohlweißlinge: Diese Schmetterlingsart legt ihre Eier auf Kohlpflanzen ab, und die Raupen fressen dann die BlĂ€tter und Knollen. Um Kohlweißlinge zu vermeiden, kannst Du Netze oder andere Schutzmaßnahmen um Deine Pflanzen herum verwenden.
  • Kohlhernie: Dies ist eine Pilzkrankheit, die die Wurzeln von Kohlpflanzen befĂ€llt und zu Wachstumsstörungen und Knollenverzerrungen fĂŒhren kann. Um Kohlhernie zu vermeiden, solltest Du Deine Pflanzen in gut durchlĂ€ssigen Böden anbauen und sicherstellen, dass sie ausreichend gedĂŒngt werden. Betroffene Pflanzen sollten entfernt werden.
  • Falscher Mehltau: Dies ist eine Pilzkrankheit, die sich als weißer Belag auf den BlĂ€ttern von Kohlpflanzen manifestiert. Um Falschen Mehltau zu vermeiden, solltest Du sicherstellen, dass Deine Pflanzen ausreichend belĂŒftet sind und dass Du sie nicht zu eng anpflanzt.
  • Kohlfliegen: Diese SchĂ€dlinge legen ihre Eier in den Boden um Kohlpflanzen ab, und die Larven fressen die Wurzeln und Knollen. Um Kohlfliegen zu vermeiden, solltest Du sicherstellen, dass Du den Boden um sie herum regelmĂ€ĂŸig lockern und belĂŒften.

Kohlrabi FAQS

Zum Schluss noch ein par Eurer Fragen zum Kohlrabi pflanzen:

Wann ist die beste Zeit, um Kohlrabi zu pflanzen?

Die beste Zeit, um Kohlrabi zu pflanzen, ist im FrĂŒhjahr oder im SpĂ€tsommer. Im FrĂŒhjahr solltest Du warten, bis der Boden aufgetaut und erwĂ€rmt ist, bevor Sie die Samen oder Setzlinge pflanzen. Im SpĂ€tsommer können Sie Kohlrabi direkt nach der Ernte anderer GemĂŒsearten pflanzen.

Wie tief sollten Kohlrabi-Samen gepflanzt werden?

Kohlrabi-Samen sollten etwa 1-2 cm tief in den Boden gepflanzt werden. Sie sollten in Reihen mit etwa 30-40 cm Anstand gepflanzt werden, um genĂŒgend Platz fĂŒr das individuelle Wachstum zu lassen.

Wie oft sollte ich Kohlrabi gießen?

Kohlrabi benötigt regelmĂ€ĂŸig Wasser, besonders wenn es heiß und trocken ist. Du solltest die Pflanzen mindestens einmal pro Woche durchdringend gießen, um sicherzustellen, dass der Boden feucht genug bleibt. Vermeide StaunĂ€sse.

Wie ernte ich Kohlrabi?

Kohlrabi kann geerntet werden, wenn die Knollen etwa 8-10 cm im Durchmesser erreicht haben. Sie sollten die BlÀtter entfernen, da diese den Knollen Wasser entziehen.

Kann ich Kohlrabi in Töpfen anbauen?

Ja, Kohlrabi kann in Töpfen oder Containern angebaut werden, solange der Topf mindestens 30 cm tief ist und genĂŒgend Platz fĂŒr das Wurzelwachstum bietet. Verwenden Sie eine hochwertige Blumenerde und stellen Sie sicher, dass der Kohlrabi regelmĂ€ĂŸig gegossen wird und genĂŒgend Sonnenlicht erhĂ€lt.

Wie kann ich Kohlrabi lagern?

Kohlrabi kann im KĂŒhlschrank oder an einem kĂŒhlen, dunklen Ort gelagert werden. Entfernen Sie die BlĂ€tter und wickeln Sie die Knollen bei Bedarf in ein feuchtes Tuch oder Papier ein, um sie vor dem Austrocknen zu schĂŒtzen. Kohlrabi kann bis zu 2-3 Wochen gelagert werden, bevor er anfĂ€ngt, zu welken oder zu schrumpfen.