Vietnamesische Kanonierblume (Pilea cadierei)

[Werbung]: Wenn Du √ľber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Pilea cadierei

Vietnamesische Kanonierblume Pilea cadierei Habitus

Eine Pilea mit bunt gemusterten Blättern, die sich als Topfpflanze leicht pflegen und vermehren lässt. Auch in einem Hängekorb wirken die langen Triebe sehr dekorativ.

Steckbrief

TrivialnameVietnamesische Kanonierblume, Aluminiumpflanze, Cadières Kanonierblume, Watermelon Pilea, Wassermelonenpflanze
Botanischer NamePilea cadierei
HerkunftChina, Vietnam
FamilieBrennnesselgewächse (Urticaceae)
Standortmäßig warm, halbschattig
Substratdurchlässig
Gie√üenm√§√üig feucht halten, nicht √ľberw√§ssern
D√ľngenFl√ľssigd√ľnger ab Fr√ľhjahr
√Ąhnliche PflanzenKanonierblumen, Blattschmuckpflanzen

Pflege

Diese kriechend wachsenden Pflänzechn werden meist als kleine Topfpflanzen verkauft und gepflegt.

Aber auch in Pflanzschalen, H√§ngek√∂rben oder gr√∂√üeren Terrarien f√ľhlen sie sich wohl, so lange Du sie ausreichend feucht h√§ltst.

Vietnamesische Kanonierblume Pilea cadierei Pin

Substrat

Pilea cadierei hat keine allzu speziellen Anspr√ľche.

Sie mag ein nährstoffreiches Substrat mit einem hohen Anteil organischer Bestandteile. Eine gute normale Blumenerde ist ausreichend.

Wenn Du zum √ľberw√§ssern neigst, kannst Du grobe mineralische Bestandteile untermischen, um das Substrat etwas luftiger zu machen.

Auch fertige Substratmixe wie K√ľbelpflanzenerde, Kr√§utererde oder Palmenerde kannst Du wunderbar nutzen, wenn DU gerade noch Reste √ľbrig hast.

Standort

Die Pilea cadierei kann ganzjährig bei Zimmertemperatur an einem halbschattigen Standort gepflegt werden.

Im Sommer kann man sie nach drau√üen stellen, allerdings ist das durch ihre Anf√§lligkeit f√ľr Sch√§dlinge wie Blattl√§use nur bedingt empfehlenswert.

Licht

Die Vietnamesische Kanonierblume steht gern halbschattig.

Die Pflanze kommt gut mit absonnigen bis schattigen Standorten zurecht. Vermeide allerdings direktes Sonnenlicht und zu dunkle Ecken.

Zu wenig Licht sorgt f√ľr etiolierten √ľbertriebenen L√§ngenwuchs der Triebe. Und zu viel Sonne kann die Bl√§tter verbrennen und vermindert das sch√∂ne Blattmuster.

Milde Morgensonne oder Abendsonne sowie ein Fleckchen in der zweiten Reihe einer hellen Fensterbank kommen in Frage.

Vietnamesische Kanonierblume Pilea cadierei Blaetter

Temperatur

Die kleine buntlaubige Kanonierblume w√§chst am Grunde tropischer W√§lder in S√ľdasien. Mit kalten Temperaturen und Zugluft kommt sie schlecht zurecht.

Pflege sie am besten das ganze Jahr √ľber bei 18-25 ¬įC.

Nach Eingew√∂hnung soll sie im Winter auch mal Temperaturen bis um die 5 ¬įC aushalten. Dann solltest Du sie allerdings nur noch vorsichtig gie√üen.

Luftfeuchte

Pilea cadierei w√§chst am besten bei leicht erh√∂hter Luftfeuchte √ľber mindestens 50 %.

Um ihr das zu bieten, kannst Du sie alle paar Tage morgens anspr√ľhen. Besser geeignet ist ein wassergef√ľllter Untersetzer mit Kieseln unter ihrem Pflanztopf.

Auch als Terrarienpflanze hinter Glas f√ľhlt sie sich sehr wohl.

Gießen

Versuche das Substrat Deiner Pilea cadierei konstant leicht befeuchtet zu halten, aber ohne sie zu √ľberw√§ssern.

Ein luftiges Substrat mit guter Durchlässigkeit erleichtert es einen guten Gießrhythmus zu finden.

Gieße die Vietnamesische Kanonierblume immer erst dann, wenn die oberen Schichten des Substrats angetrocknet ist.

Obwohl diese Art in der Wildnis als n√§sseliebend gilt, vertr√§gt selbst sie als Topfpflanze langfristig keine stehende N√§sse im Wurzelbereich. Vermeide es also sie √ľberm√§√üig feucht zu pflegen und w√§ssere ihr Substrat nicht wiederholt zu √ľbertrieben ein.

TIPP

Feuchtigkeitsmesser

  • Einfach ins Substrat stecken und die Anzeige verr√§t Dir, ob es eher feucht oder trocken ist.
  • Funktioniert ganz unkompliziert, ohne Batterien und ohne Schnickschnack.

D√ľngen

Um zahlreiche gesunde bunte Blätter wachsen zu lassen, braucht die Pilea cadierei ausreichend Nährstoffe.

Und die lieferst Du, indem Du sie ab Fr√ľhjahr etwa alle 2 Wochen mit einer halbierten Dosis eines ausgewogenen Fl√ľssigd√ľngers versorgst.

Wenn Du das d√ľngen gern mal vergisst, kannst Du auch Depotd√ľnger mit Langzeitwirkung einsetzen.

Pflege im Winter

Die exotische kleine Blattschmuckpflanze mag keine K√§lte. Achte auch im Winter darauf, dass sie am besten keine Temperaturen zu weit unter 15 ¬įC abbekommt.

Nach Gew√∂hnung soll sie auch eine k√ľhle √úberwinterung bei 5 ¬įC √ľberdauern k√∂nnen. Aber sie vertr√§gt keinen Frost.

Da Wasser im Winter nicht so schnell aus dem Substrat verdunstet wie im Sommer, solltest Du sie in der kalten Jahreszeit nat√ľrlich etwas weniger gie√üen.

Im Herbst und Winter kannst Du die D√ľngergaben je nach Standort stark reduzieren oder ganz einstellen.

R√ľckschnitt

F√ľr einen sch√∂nen kompakten Wuchs kneifst Du zu lange Triebe am besten immer mal wieder ab. Auch junge Triebe kannst Du immer mal wieder eink√ľrzen, um einen buschigen stark verzweigten Wuchs zu f√∂rdern.

Wenn Du magst kannst Du die abgetrennten Triebe zum vermehren dieser Pflanze nutzen. Denn Stecklinge dieser Pflanze lassen sich sehr leicht bewurzeln.

Wenn dieses Pfl√§nzchen das erste Mal bl√ľht, freut man sich nat√ľrlich.

Aber da die Bl√ľte im Vergleich zu den Bl√§ttern weit weniger her macht, kannst Du die Bl√ľtenst√§nde auch einfach abzwicken, so dass Deine Kanonierblume ihre Energie lieber in neue Bl√§tter investiert.

Umtopfen

Die Aluminiumpflanze gilt als ziemlich schnellw√ľchsig.

Sobald Deine Pilea cadierei zu gro√ü f√ľr ihren Blumentopf wird, kannst Du sie im Fr√ľhjahr oder Fr√ľhsommer umtopfen.

Achte darauf einen Pflanztopf mit Abfluss√∂ffnung und ein geeignetes Substrat zu verwenden. Und dr√ľcke neue Erde nicht zu fest an, denn das macht es diesen Pflanzen unn√∂tig schwer ihre neue Behausung zu durchwurzeln.

Tipp

Manchmal werden mehrere Stecklinge dieser Pflanzen gemeinsam im gleichen Topf bewurzelt und verkauft. Wenn Du möchtest, kannst Du diese Pflänzchen trennen und separat einpflanzen. Eigene Stecklinge wachsen aber ebenfalls schnell an, so dass Du immer wieder neue Pflanzen erhältst.

Vermehren

Trenne zum vermehren dieser Zimmerpflanze einfach einen 7-10 cm langen Trieb ein bißchen unterhalb einer Blattachsel ab. Entferne die Blätter am unteren Ende Deines Steckling und pflanze den wurzellosen Stiel einfach in feuchtes Substrat.

Bei ausreichend W√§rme (etwa 18-30 ¬įC) und hoher Luftfeuchte bewurzeln die Triebe an einem schattigen Standort mit etwas Gl√ľck relativ schnell.

Probleme

Hier findest Du Informationen zu typischen Problemen bei dieser Pflanzenart:

Schadbilder und Pflegefehler

Steht die Kanonierblume zu hell, verliert sie ihr schönes Blattmuster.

Wenn die Pflanze nicht gut wächst, kann das an zu dichtem oder zu nassem Substrat liegen. Kann die Pilea nicht ausreichend Wurzen bilden, wächst sie nicht ordentlich.

Bei warm-feuchter Pflege kann sich so eine weichlaubige Pflanze auch mal Infektionen mit Pflanzenpathogenen zuziehen.

Zeigen sich merkw√ľrdige dunkle Flecken oder L√§sionen auf den Bl√§ttern der Pflanze, entnimmst Du am besten schleunigst ein paar gesunde Blattstecklinge und hoffst auf gesunde Ableger.

Welkt diese Pflanze pl√∂tzlich ohne ersichtlichen Grund, solltest Du sofort die Wurzeln √ľberpr√ľfen. Denn nicht nur eine zu trockene, auch eine zu nasse Pflege k√∂nnen die Wasseraufnahme st√∂ren.

√úbrigens: Lange Triebe verlieren oft ganz nat√ľrlich ihre unteren √§lteren Bl√§tter und verholzen und verkahlen nach und nach. Das kannst Du am besten verhindern, indem Du zu langen Wuchs von vornherein unterbindest.

Schädlinge

Vor allem an einem nicht ganz so optimalen Standort werden die schönen Blätter von Schmarotzern heimgesucht. Achte auf einen halbschattigen Standort und halte sie nicht zu warm und trocken.

Da diese Pflanze feuchtes Substrat bevorzugt, ist sie nat√ľrlich auch anf√§llig f√ľr einen Befall mit Trauerm√ľcken. Und durch ihr weiches Laub haben Blattl√§use und anderes Ungetier gerade an jungen Bl√§ttern leichtes Spiel.

  • Wolll√§use
  • Blattl√§use
  • Schildl√§use
  • Trauerm√ľcken
  • Falsche Spinnmilben
  • Breitmilben
  • Thripse
  • Wei√üe Fliege

Informationen

Hier noch ein paar interessante Infos zu Pilea cadierei:

Herkunft

Die Vietnamesische Kanonierblume w√§chst in Vietnam und S√ľdchina. Als beliebte Zierpflanze konnte sie sich auch verwildert in Mittel- und S√ľdamerika ansiedeln.

Pilea cadierei wächst am liebsten an beschatteten feuchten Standorten im Unterwuchs von Wäldern. Sie kommt in Höhenlagen bis 1500 m vor.

Wuchsform

Am Naturstandort breitet Pilea cadierei sich als dichte Matte in alle Richtungen aus. Denn die terrestrische Pflanze bildet ein kriechendes Rhizom und kann so schnell große Polster bilden.

Vietnamesische Kanonierblume Pilea cadierei Zimmerpflanze

Große Pflanzen sollen bis zu 60 cm hoch mit leicht verholzter Basis werden können. Als Zimmerpflanze streben wir eher kompakte Wuchshöhen um die 20-40 cm an.

Blätter

Die gestielten Blätter werden um die 8 cm lang.

Jedes der panaschierten Blätter dieser Pflanzenart besitzt ein auffälliges Muster aus unregelmäßig geformten silberweißen Flecken und Strichen. Diese Abzeichen sind leicht erhaben und verlaufen parallel zu den 3 großen Blattnerven entlang der Blattspreite.

Bl√ľte

Kanonierblumen bekommen ihren Namen, weil sie ihre Pollen weit von sich schleudern können.

Die kleinen wei√üen Bl√ľten sind allerdings eher unscheinbar und tragen neben den sch√∂nen Bl√§ttern nicht wirklich zum Zierwert bei.

√Ąhnliche Arten und Variet√§ten

Wenn Dir das dekorative Muster dieser Pflanze gefällt, magst Du vielleicht auch andere Blattschmuckpflanzen.

  • Pilea cadierei ‘Minima’ ist eine klein bleibende Sorte mit etwas kompakterem Wuchs.

FAQ

Hier ein paar Antworten zu Euren Fragen rund um Pilea cadierei:

Ist Pilea cadierei f√ľr Anf√§nger geeignet?

Ja, diese Pflanze sieht h√ľbsch aus und gedeiht auch an einem halbschattigen bis schattigen Standort bei Raumtemperatur gut. Sie gilt als schnellw√ľchsig und ben√∂tigt m√§√üig feuchtes Substrat, das weder austrocknen noch √ľberw√§ssert werden sollte.

Ist Pilea cadierei winterhart?

Nein. Pilea cadierei ben√∂tigt ganzj√§hrig Temperaturen √ľber mindestens 15-18 ¬įC und vertr√§gt langfristig keinen zu k√ľhlen Temperaturen.

Ist Pilea cadierei giftig?

Alle oberirdischen Pflanzenteile enthalten Alkaloide und k√∂nnten bei Verzehr gro√üer Mengen zu Vergiftungssymptomen f√ľhren. Allerdings wird Pilea cadierei magels Fallbeispielen als harmlos f√ľr Hunde und Katzen eingestuft[2].

Links

[1] Guide to Houseplants: Aluminum Plant. https://www.guide-to-houseplants.com/aluminum-plant.html

[2] ASPCA Animal Poison Control Center: Aluminum Planthttps://www.aspca.org/pet-care/animal-poison-control/toxic-and-non-toxic-plants/aluminum-plant

[3] Useful Tropical Plants: Pilea cadiereihttp://tropical.theferns.info/viewtropical.php?id=Pilea+cadierei. Tropical Plants Database, Ken Fern. tropical.theferns.info. Abgerufen 07/2021