Bauernkaktus (Echinopsis)

[Werbung]: Wenn Du ├╝ber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Echinopsis sp.

Echinopsis Habitus

Die beliebten Echinopsis-Kakteen gelten als robust und pflegeleicht. Diese s├╝damerikanischen Sukkulenten sind sehr variabel, es werden aber vor allem kompakte Sorten mit gro├čen Bl├╝ten als Topf- und Zimmerpflanzen kultiviert.

Steckbrief

TrivialnameIgelkaktus, Seeigelkaktus, Bauernkaktus
Botanischer NameEchinopsis sp.
HerkunftMittel- und S├╝damerika
FamilieKakteengew├Ąchse (Cactaceae)
StandortSonnig und trocken
SubstratKakteenerde
Gie├čenKakteen gie├čen
D├╝ngenKakteend├╝nger
Ähnliche PflanzenRebutia, Lobivia, Pseudolobivia, Trichocereus

Pflege

Echinopsis braucht nicht viel. Wer mit Kakteen bisher gut klar gekommen ist, wird auch hier keine Probleme haben.

Ein individuelles Gie├čintervall mit kurzen Trockenperioden, eine Versorgung mit Kakteend├╝nger und ein gutes Kakteensubstrat geh├Âren zur Pflege dieser sch├Ânen Kakteen. Und auch die k├╝hle Winterruhe ist f├╝r einen gesunden Wuchs und eine sch├Âne Bl├╝te notwendig.

Daf├╝r bereichern diese dankbaren kompakten Sukkulenten uns mit einer ├╝ppigen Bl├╝tenpracht. Denn diese Kugel- oder S├Ąulenkakteen bilden oft sehr gro├če Bl├╝ten.

Echinopsis Kaktus Pin

Substrat

Verwende durchl├Ąssige Kakteenerde mit groben mineralischen Anteilen.

Spezialerden f├╝r Sukkulenten und Kakteen sind besonders gut bel├╝ftet, trocknen leicht, sind aber problemlos wiederbenetzbar und enthalten etwas weniger organisches Material.

Das macht sie besser geeignet f├╝r die Kakteenpflege als reine humusreiche Blumenerde. Echinopsis hat zwar oft kein Problem mit n├Ąhrstoffreichen B├Âden, aber Allzweckerde h├Ąlt einfach zu viel Wasser f├╝r die wasserempfindlichen Wurzeln dieser Kakteen.

Standort

Echinopsis bevorzugen helle Standorte und stehen gerne nah am S├╝dfenster.

G├Ânne Echinopsis im Fr├╝hling und Sommer t├Ąglich mehrere Stunden Sonnenlicht.

Auch f├╝r eine sch├Âne Bl├╝te ist direktes Sonnenlicht wichtig f├╝r viele Kakteen. Mehr Sonnenstrahlung sorgt ├╝brigens auch f├╝r einen kompakten Wuchs und kr├Ąftige Farbgebung.

Wenn Deine Echinopsis im Sommer in den Garten oder auf den Balkon ziehen darf, braucht der kleine Kaktus ein paar Tage Eingew├Âhnung. Denn durch zu kr├Ąftige Strahlung kann auch ein Kaktus oberfl├Ąchliche Verbrennungen davon tragen.

Echinopsis Bluete Habitus

Licht

Echinopsis bevorzugen helle Standorte und stehen gerne nah am S├╝dfenster oder einem sonnigen Westfenster. Achte darauf dass Dein Kaktus nicht zu warm und dunkel steht, z.B. zu weit vom Fensterbrett entfernt.

Sie kommen gut mit normaler Zimmertemperatur klar und sind nach EIngew├Âhnung auch ziemlich hitzetolerant. Gluthei├če Sommersonne solltest Du trotzdem besser vermeiden. Achte zudem auch auf eine gute Bel├╝ftung am Standort dieser Kakteengew├Ąchse. Denn Echinopsis steht ungern feucht und muffig.

G├Ânne Deinen Echinopsen zwischen M├Ąrz und Dezember deshalb am besten mehrere Stunden Sonnenlicht am Tag. Auch f├╝r eine sch├Âne Bl├╝te ist direktes Sonnenlicht wichtig f├╝r viele Kakteen. Mehr Sonnenstrahlung sorgt ├╝brigens auch f├╝r einen kompakten Wuchs und kr├Ąftige Farbgebung.

Wenn Deine Echinopsis im Sommer in den Garten oder auf den Balkon ziehen darf, braucht der kleine Kaktus ein paar Tage Eingew├Âhnung, damit er in der hei├čen Sommersonne keine Verbrennungen davon tr├Ągt.

Tipp

Achte darauf dass Dein Kaktus nicht zu warm und dunkel steht, z.B. zu weit vom Fensterbrett entfernt. Dann versucht er zwar zu wachsen, aber streckt sich in die L├Ąnge und w├Ąchst nicht mehr so sch├Ân kompakt und gleichm├Ą├čig, wie Du Dir das vorstellst.

Temperatur

Der Seeigelkaktus stammt aus S├╝damerika und gilt als w├Ąrmetolerant.

Diese Kakteen wachsen gut bei normaler Raumtemperatur. Vermeide dennoch zu hei├če oder stickige Standort und achte auf eine gute Bel├╝ftung.

Sie kommen gut mit normaler Zimmertemperatur klar und tolerieren einen relativ gro├čen Temperaturbereich. Temperaturen jenseits der 30 ┬░C solltest Du trotzdem besser vermeiden und dazu auch immer auf eine gute Bel├╝ftung achten.

Diese Pflanzen vertragen auch k├╝hlere Temperaturen, so lange sie trocken stehen. Und auch die Bl├╝te bleibt bei etwas k├╝hleren Temperaturen l├Ąnger erhalten.

Luftfeuchte

Die meisten Kakteen kommen mit trockener Raumluft zurecht und m├╝ssen nicht angespr├╝ht werden. Im Zweifelsfall m├Âgen sie es eher zu trocken als zu feucht.

Gie├čen

Gie├če immer nur dann, wenn das Substrat Deiner Echinopsis Gelegenheit hatte zu trocknen. Pr├╝fe an der Oberfl├Ąche und an der Drainage├Âffnung, ob der Kaktus tats├Ąchlich Wasser braucht.

Gie├če oder tauche das trockene Substrat dann aber gr├╝ndlich, bis die Kakteenerde und der Wurzelballen wieder durchdringend befeuchtet sind.

Ein bedarfsgerechtes Gie├čintervall richtet sich nach der Gr├Â├če der Sukkulenten, dem Substrat, dem Pflanzgef├Ą├č oder dem Standort. In der Regel m├╝ssen Kakteen in Intervallen von 2 bis 6 Wochen gegossen werden.

Ganz wichtig ist, dass Du Staun├Ąsse vermeidest. Es darf kein Wasser im Untersetzer stehen bleiben. Und auch drau├čen solltest Du auf einen guten Regenschutz achten.

Echinopsis gelten zwar als etwas toleranter gegen├╝ber Wassergaben als so manch andere Kakteen. Dennoch sind sie anf├Ąllig f├╝r Wurzelf├Ąule.

D├╝ngen

Echinopsis gilt allgemein als wuchs- und bl├╝hwillig.

Aber auch der beste Wille taugt nicht viel bei mangelnder N├Ąhrstoffversorgung. Gute Ern├Ąhrung ist entscheidend f├╝r gutes Wachstum und reichlich Bl├╝ten.

Verwende am besten speziellen Kakteend├╝nger zur bedarfsgerechten Versorgung dieser Sukkulenten. Halte Dich an die Anweisung auf der Packung Deines D├╝ngers, da verschiedene Produkte unterschiedlich dosiert sind.

Winterruhe

Von November bis M├Ąrz hinein bieten unsere europ├Ąischen Winter zu wenig Licht f├╝r Echinopsis. In dieser Zeit sollte Dein Bauernkaktus trocken und k├╝hl ├╝berwintert werden.

Auch f├╝r die Bl├╝tenbildung im Folgejahr ist so eine Winterruhe wichtig.

Echinopsis Bluete Nahaufnahme

Stelle Echinopsis an einen luftigen und m├Âglichst hellen Ort, z.B. im Treppenhaus oder an einem Kellerfenster. Temperaturen sollten im Bereich 5-15 ┬░C bleiben, es darf nicht warm oder feucht sein.

Da viele Echinopsis-Arten gelten bei Trockenheit sogar als halbwegs k├Ąltetolerant und sollen auch mal Temperaturen unterhalb des Gefrierpunkts tolerieren. Empfehlen w├╝rde ich eine so kalte Lagerung trotzdem nicht.

Gie├čen solltest Du nun nicht mehr oder auf ein absolutes Minimum herunterfahren. D├╝ngen solltest Du Deine Echinopsen im Winter nicht mehr.

Sobald es drau├čen wieder heller und w├Ąrmer wird, kannst Du diesen Kaktus wieder heller stellen. Brause ihn einmal von oben ab, um ihn aus dem Trockenschlaf zu erwecken. Abgestaubt ist er dann auch direkt.

Ist sein Subtrat eine gute Woche sp├Ąter abgetrocknet, kannst Du ihn ab dann wieder bis zum Herbst normal weiter pflegen.

R├╝ckschnitt

Manche der gruppenbildenden Echinopsis-Arten bilden so viele kleine Seitensprosse rund um die Mutterpflanze, dass diese mitunter keine Bl├╝ten bildet. Wenn diese kleinen Ablegerchen ├╝berhand nehmen, kannst Du sie vorsichtig entfernen. Notwendig ist das allerdings nicht.

Umtopfen

Echinopsen sind f├╝r Kakteen oft ziemlich schnellw├╝chsig und k├Ânnen kleine Pflanzschalen schon nach 2 Jahren bedecken.

Vermehren

Diese Kakteen lassen sich leicht aus Samen heranziehen. Zum keimen braucht es wie immer eine erh├Âhte Luftfeuchte und eine regelm├Ą├čige Wasserversorgung verbunden mit W├Ąrme und Licht.

Durch die vielen Seitensprosse wird das entnehmen von Stecklingen zum Kinderspiel. Lasse die Wundstelle bei abgetrennten Minisprossen heilen, bevor Du sie zum bewurzelt topfst.

Echinopsis Kugelfoermig

Troubleshooting

Hier findest Du Informationen zu typischen Problemen bei dieser Pflanzenart:

Sch├Ąden

Ein zu dunkler Standort kann zu einem etiolierten L├Ąngenwuchs f├╝hren. Auf einem schattigen Fensterbrett versucht dieser Kaktus sich dem Licht entgegen zu strecken. Das f├╝hrt zu weichen und langen d├╝nnen Sprossen und einer unansehnlichen Optik.

Sch├Ądlinge

Mit seiner kompakten Oberfl├Ąche bietet ein runder oder s├Ąulenf├Ârmiger Kaktus nat├╝rlich wenig Angriffsfl├Ąche f├╝r Pflanzensauger.

Diese Sch├Ądlinge kommen bei dieser Pflanzenart vereinzelt vor und m├╝ssen abgebruast werden:

  • Spinnmilben
  • Wolll├Ąuse
  • Schmierl├Ąuse

Informationen

Hier noch ein paar interessante Infos zur Gattung Echinopsis.

Herkunft

Echinopsis-Kakteen stammen aus Mittel- und S├╝damerika. Man findet sie u.a. in Brasilien, Ecuador , Uruguay, Paraguay, Argentinien, Chile, Bolivien und Peru.  

Wuchsform

Die Wuchsformen in der Gattung Echinops reichen von strauchartig und verzweigt hin zu kugelf├Ârmig oder zylindrisch. Die bei uns kultivierten kleineren Pfl├Ąnzchen erfreuen uns meist durch ihrem besonders kompakten Wuchs.

Verschiedene der kugelig und abgeflacht-s├Ąulenartig geformten Echinopsis-Kakteen wachsen einzeln, viele sind aber gruppenbilden, indem sie rundherum immer neue Seitensprosse bilden.

Dornen

Rund um die sukkulenten Sprossen sitzen meist deutlich ausgepr├Ągte Rippen mit bewollten und bedornten Areolen.

Bl├╝te

Von Fr├╝hjahr bis Sommer erscheinen die oft sehr gro├čen Bl├╝ten, die meist trichterf├Ârmig sind. Aber auch glockenf├Ârmig vertiefte oder stieltellerf├Ârmige Bl├╝ten kommen vor.

Zu Echinopsis z├Ąhlen sowohl Tagbl├╝her als auch nachtbl├╝hende Arten.

Die Bl├╝tenknospen entspringen bei Echinopsis an der Seite oder oben in der N├Ąhe der Triebspitze.

Echinopsis Bluete Detail

├ähnliche Arten und Variet├Ąten

Es gibt unheimlich viele verschiedene Echinopsis-Hybriden (Link zur Bildergalerie der Arbeitsgemeinschaft Echinopsis-Hybriden) mit aberwitzig bunten gro├čen Bl├╝ten im Handel, die ich hier unm├Âglich alle aufz├Ąhlen kann. Viele Hybriden werden auch nach ihrer Herkunft benannt, so gibt es u.a. so genannte Schick-Hybriden, Rheingold-Hybriden oder Paramount-Hybriden. Die Sortenvielfalt ist hier wirklich endlos.

  • Echinopsis ‘Cassandra’
  • Echinopsis ‘Haku-Jo’
  • Echinopsis ‘Icarus’
  • Echinopsis ‘Morgenzauber’
  • Echinopsis ‘Maria Piazza’
  • Echinopsis ‘Tondelayo’
  • Echinopsis ‘Tropenzauber’

Hinz kommen eine ganze Reihe von botanischen Arten, die von Liebhabern kultiviert werden:

  • Echinopsis adolfofriedrichii
  • Echinopsis angelesii
  • Echinopsis arebaloi
  • Echinopsis bruchii
  • Echinopsis callichroma
  • Echinopsis chamaecereus
  • Echinopsis chrysantha
  • Echinopsis cinnabarina
  • Echinopsis denudatum
  • Echinopsis deserticola
  • Echinopsis eyriesii
  • Echinopsis ferox
  • Echinopsis formosa
  • Echinopsis grusonii
  • Echinopsis haematantha
  • Echinopsis huascha
  • Echinopsis hystrichoides
  • Echinopsis kermesina
  • Echinopsis leucantha
  • Echinopsis lobivia
  • Echinopsis mammilosa
  • Echinopsis minuana
  • Echinopsis oxygona
  • Echinopsis pampana
  • Echinopsis panachoi
  • Echinopsis rhodotricha
  • Echinopsis schieliana
  • Echinopsis silvestrii
  • Echinopsis tubiflora
  • Echinopsis valida
  • Echinopsis werdermannii

Und als ob das nicht reicht, werden viele Echinopsis-Kakteen unter ganz anderen Namen angeboten.

Denn wie fast bei allen beliebten Zierpflanzen f├╝hrte die Sammelleidenschaft im letzten Jahrhundert zu einer ├╝bertriebenen Anzahl an Arten und Synonymen, deren aufgebl├Ąhte Systematik dann nachtr├Ąglich wieder gestrafft wurde.

Vor allem molekulargenetische Untersuchungen bringen hier neue Erkenntnisse zur echten Verwandtschaft verschiedener Kakteengruppen. So z├Ąhlen mittlerweile zum Beispiel auch die Gattungen Lobivia, Pseudolobivia oder Trichocereus eigentlich zur Gattung Echinopsis.

FAQ

Hier ein paar Antworten zu Euren Fragen rund um die Pflege von Echinopsis:

Sind Echinopsis-Kakteen f├╝r Anf├Ąnger geeignet?

Ja, es gibt ein sehr gro├čes Angebot an sehr pflegeleichten, schnellw├╝chsigen und bl├╝hwilligen Echinopsis-Hybriden. Allgemein gelten diese Kakteen als verzeihlich und pflegeleicht, wenn man die grundlegenden Pflegetipps f├╝r Kakteengew├Ąchse beherzigt.

Kann man Echinopsis-Kakteen drau├čen pflegen?

Ja, im Sommer k├Ânnen diese lichthungrigen Kakteen an einen gut bel├╝fteten Standort im Freien ziehen. Achte auf einen guten Regenschutz und gew├Âhne Deinen Kaktus graduell an die Sonne. Zu kr├Ąftige Mittagssonne kann zu Verbrennungen f├╝hren.

Ist Echinopsis winterhart?

Nein. Echinopsis werden trocken und k├╝hl ├╝berwintert und manche Exemplare erdulden w├Ąhrend der Winterruhe auch mal kalte Temperaturen rund um den Gefrierpunkt. Allerdings sind sie nicht frosthart und nicht zur ├ťberwinterung im Freien geeignet.