K├Ânigin der Nacht

[Werbung]: Wenn Du ├╝ber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Selenicereus sp.

Koenigin der Nacht Selenicereus grandiflorus Habitus

Diese interessanten Kakteen wachsen als Kletter- und Aufsitzerpflanzen in Mittelamerika. Das besondere Highlight sind die imposanten und kurzlebigen Bl├╝ten, die nur eine Nacht lang bl├╝hen.

Den Rest des Jahres macht diese Pflanze nicht so arg viel her, k├Ânnen aber sehr gro├č werden und meterlange Triebe bilden. Der Standort sollte also gut gew├Ąhlt werden.

├ťbrigens: Manche Vertreter dieser Gattung werden f├╝r ihre saftige Drachenfrucht (Pitaya) angebaut.

Steckbrief

TrivialnameK├Ânigin der Nacht, Queen of the Night, Moonlight Cactus
Botanischer NameSelenicereus sp.
HerkunftMittelamerika
FamilieKakteengew├Ąchse (Cactaceae)
WuchsformStammsukkulente, manchmal mit Scheinbl├Ąttern
Gr├Â├čeKann mehrere Meter lange Triebe bilden
Bl├╝tenNachtbl├╝hend, kurzlebig
StandortHell und warm
SubstratDurchl├Ąssig, z.B. Kakteenerde
Gie├čenSparsam gie├čen, aber nicht komplett austrocknen lassen.
D├╝ngenKakteend├╝nger
Ähnliche PflanzenKakteen, Sukkulenten

Pflege

Diese Pflanze braucht eigentlich nicht viel, um gl├╝cklich zu sein.

An einem hellen, nicht zu sonnigen Standort m├Âchte sie regelm├Ą├čig gegossen und ged├╝ngt werden. Mit etwas Gl├╝ck bildet sie viele Bl├╝ten, die es nachts zu bestaunen gilt.

Koenigin der Nacht Selenicereus Pin

Substrat

Wie alle Kakteen reagiert auch die K├Ânigin der Nacht ein bi├čchen empfindlich auf zu nasses Substrat.

Damit ├╝bersch├╝ssige Fl├╝ssigkeit schnell abflie├čen kann und das Substrat trotzdem immer wieder gut wiederbenetzbar ist, empfiehlt sich handels├╝bliche Kakteenerde mit hohem Anteil mineralischer Bestandteile.

Aber auch humusreiche Erde vertr├Ągt sie gut, sofern diese durch geeignete Beimengungen (z.B. Perlite, Sand, Kies) durchl├Ąssiger gemacht werden.

Bedenke, dass es sich bei den meisten Arten um Epiphyten handelt, die lieber etwas Luft als dichtes feuchtes Substrat um ihre Wurzeln haben.

Standort

Diese Pflanzen stehen gerne an einem hellen Standort und k├Ânnen im Sommer auch im Freien gepflegt werden, sobald die Temperaturen nicht mehr weit unter 20 ┬░C fallen.

Beachte bei der Wahl des Standorts, dass diese Pflanzen sehr lange Triebe bilden k├Ânnen.

Licht

Als Kaktus freut sich die K├Ânig der Nacht ├╝ber einen abspnnigen, hellen halbsonnigen bis teilweise sonnigen Standort mit mehreren Sonnenstunden t├Ąglich. Nur prall und zu vollsonnig mag sie es eher nicht.

Sie braucht viel Licht, sollte aber deshalb nicht in die hei├če Sommersonne gestellt werden. Denn zu viel direktes Sonnenlicht kann u.a. zu oberfl├Ąchlichen Verbrennungen f├╝hren.

Temperatur

Diese Kakteen m├Âgen es gern warm, so dass Standorte mit 22 ┬░C und mehr empfohlen werden.

Auch im Winter sollte es nicht zu kalt werden. Je nach Quelle werden selbst im Winter 8-15 ┬░C als absolute Mindesttemperatur angegeben, die diese Pflanzen tolerieren.

Luftfeuchte

Selenicereus-Arten m├Âgen moderat feuchte Umgebungsluft. Spr├╝he sie im Sommer morgens ein bi├čchen an oder g├Ânne ihr eine wassergef├╝llte Schale in der N├Ąhe.

Gie├čen

Im Gegensatz zu anderen Kakteen sollte die K├Ânigin der Nacht nicht ganz so arg austrocknen zwischen dem gie├čen. Besser ist es sie vom sp├Ąten Fr├╝hjahr bis in den warmen Herbst hinein fortw├Ąhrend m├Ą├čig feucht zu halten. Das ist auch f├╝r die Bl├╝tenbildung wichtig.

Sie soll dabei nicht zu ├╝bertrieben gew├Ąssert werden, je nach Pflanzgef├Ą├č und Standort ist ein Gie├čintervall von 2-5 Wochen angemessen. Es geht darum, dass ihr Wurzelballen nie komplett austrocknen soll. Und das ├╝berpr├╝ft man am besten mit dem Finger statt nach einem festen Plan zu gie├čen.

Koenigin der Nacht Selenicereus Bluete

D├╝ngen

Diese Pflanzen sollten zwischen M├Ąrz und August mit einem speziellen D├╝nger f├╝r Kakteen versorgt werden. Im Sp├Ątsommer kannst Du die D├╝ngergaben bis zum n├Ąchsten Jahr einstellen.

Tipp

Eine gute N├Ąhrstoffversorgung dient nicht nur einem kr├Ąftigen gesunden Wuchs, sondern f├Ârdert auch die Bildung der vielen gro├čen Bl├╝ten. Manche Kakteenfreunde geben ihr deshalb auch manchmal eine kleine Portion Bl├╝hpflanzend├╝nger.

Winterruhe

Bei diesen Pflanzen muss keine ganz kalte Trockenruhe eingehalten werden wie bei so manch anderen Kakteen.

Manche Kakteenfreunde pflegen ihre K├Ânigin der Nacht ganzj├Ąhrig unter gleichen Bedingungen, wobei sie im Winter f├╝r eine bessere Lichtausbeute dann gern an einen etwas helleren, aber nicht vollsonnigen Standort ziehen darf. Denn zu dunkel kann man hier schon mal Probleme mit zu rasantem L├Ąngenwachstum und vergeilten Trieben bekommen.

Deine Selenicereus kann bei Lichtmangel im Winter auch an einem temperierten Standort mit etwa 10-15 ┬░C stehen, sollte dann aber kaum mehr gegossen werden. F├╝r die Bildung einer ├╝ppigen Bl├╝te soll so eine etwas k├╝hlere Pflege im Winter sogar vorteilhaft sein.

R├╝ckschnitt

Wer seine K├Ânigin der Nacht zur├╝ckschneiden m├Âchte, kann das am besten zu Beginn der Wachstumsphase im Fr├╝hjahr erledigen. Denn die d├╝nnen Triebe k├Ânnen bei manchen Pflanzen schon mal zu lang f├╝r die Fensterbank werden.

Denk vor dem R├╝ckschnitt daran, dass sich Bl├╝tenknospen an den Triebspitzen bilden. Wenn Du zu viel zur├╝ckschneidest, kann die Bl├╝te also in der n├Ąchsten Saison etwas mau ausfallen.

Trage dabei dicke Handschuhe, um Dich vor den feinen Borstendornen dieser Kakteen zu sch├╝tzen.

Umtopfen

Junge Pflanzen sind mitunter recht schnellw├╝chsig und m├╝ssen h├Ąufiger umgetopft werden als ├Ąltere Exemplare. Bei gro├čen Pflanzen reicht es sie alle 3-5 Jahre umzutopfen.

Wichtig ist ein schweres Pflanzgef├Ą├č, der diesem gro├čen Kaktus einen stabilen Stand verleiht. Allgemein kann ein gro├čer Pflanztopf die Kakteenpflege sehr erleichtern.

Achte auf eine Drainageschicht unten im Topf und das Vorhandensein einer Ablauf├Âffnung f├╝r ├╝bersch├╝ssiges Gie├čwasser.

Pr├╝fe im Fr├╝hjahr, ob das Substrat nicht strukturstabil und frisch wirkt oder ob Dein Kaktus den Topf bereits sehr durchwurzelt hat. Dann ist es Zeit die K├Ânigin der Nacht umzutopfen.

Diese Pflanzen bilden meist sehr lange Sprosse und k├Ânnen sehr variabel wachsen.

Bietest Du Deiner K├Ânigin der Nacht eine Kletterhilfe an , kann sie aufrecht-kletternd in die H├Âhe wachsen oder sich daran anlehnen. Aber auch ein kriechend-h├Ąngender Wuchs in einer Pflanzschale ist m├Âglich, wird aber oft schon sehr bald zu breit und ├╝ppig f├╝r die Fensterbank.

Bei etwas kleineren Arten kannst DU auch ├╝berlegen, ob Du j├╝ngere Pflanzen dekorativ in H├Ąngek├Ârben pflegst.

Vermehren

Ein R├╝ckschnitt ist die beste Gelegenheit seine K├Ânigin der Nacht zu vermehren. Auch Bruchst├╝cke nach einem Umfall Unfall k├Ânnen zu neuen Pflanzen herangezogen werden.

Denn getrocknete etwa 10-15 cm lange Sprossst├╝cke lassen sich in warmer Anzuchterde relativ gut bewurzeln. Lass die Schnittst├╝cke daf├╝r einfach 2-4 Woochen auf der Fensterbank trocknen bis sich ein Wundkallus ├╝ber der Schnittfl├Ąche gebildet hat, bevor Du sie bei warmer Temperatur und zun├Ąchst etwas erh├Âhter Luftfeuchte einpflanzt und auf Wurzeln hoffst.

Troubleshooting

Hier findest Du Informationen zu typischen Problemen bei dieser Pflanzenart:

Sch├Ąden

Ein ├Ąrgerlicher Moment bei der Pflege von Selenicereus kann es sein, wenn das Wetter gerade dann umschwingt, wenn die Pflanze Knospen schiebt und viel Licht und W├Ąrme braucht.

Damit die Bl├╝ten nicht im Wachstum stecken bleiben und vertrocknen, bevor sie aufgebl├╝ht sind, kannst Du evtl. mit einem Pflanzlicht vorsorgen, wenn sich eine sommerliche Schlechtwetterfront ank├╝ndigt.

Wie so ziemlich alle Kakteen vertragen auch diese interessanten Sch├╝tzlinge kein zu nasses Substrat und sind anf├Ąllig f├╝r Wurzelf├Ąule. Bei stammsukkulenten Pflanzen ist das besonders tragisch, da sie nat├╝rlich nicht mehr zu retten sind, wenn sie beginnen von der Basis her wegzufaulen und zu m├╝ffeln.

Bemerkst Du diesen Pflegefehler fr├╝hzeitig, kannst Du den Kaktus evtl. mit umtopfen und trockener Pflege nochmal retten. Ist die F├Ąulnis bereits weit fortgeschritten, ist die K├Ânigin der Nacht manchmal nur noch durch einen Neuanfang ├╝ber Stecklinge zu retten.

Auch zu viel direktes Sonnenlicht und Zugluft solltest Du vermeiden.

Koenigin der Nacht Selenicereus Natur

Sch├Ądlinge

Diese Kakteen haben nur selten mit Sch├Ądlingen zu k├Ąmpfen.

Diese Sch├Ądlinge kommen bei Selenicereus selten mal vor:

  • Wolll├Ąuse
  • Schmierl├Ąuse

Diese Plagegeister lassen sich am besten mit einer milden Seifenl├Âsung von den Trieben abwischen.

Informationen

Hier noch ein paar interessante Infos zur K├Ânigin der Nacht:

Herkunft

Diese interessanten Kakteengew├Ąchse findet man in der Mitte des amerikanischen Kontinents zwischen den s├╝dlichen USA und im n├Ârdlichen S├╝damerika. Sie wachsen u.a. in Florida, Mexiko, der Karibik, auf Kuba, Jamaika und den Westindischen Inseln.

Sie wachsen u.a. in W├Ąldern, Buschland, steinigen K├╝stenregionen, teilweise auch in H├Âhenlagen.

Der Gattungsname Selenicereus geht auf die griechische Mondg├Âtting Selene (f├╝r die n├Ąchtliche Bl├╝te) und das lateinische cereus (=”Kerze”) f├╝r die langen s├Ąulenartigen Sprosse zur├╝ck.

Wuchsform

Arten dieser Gattung wachsen mit einem langen sukkulenten Spross.

Es gibt kletternde und epiphytisch wachsende Arten mit Luftwurzeln, das gibt es bei Kakteen nicht so h├Ąufig. Auch kriechende Arten kommen an sandigen oder steinigen Standorten vor. Sie erinnert am Naturstandort oft an eine merkw├╝rdige Liane.

Selenicereus ohne Bluete

Manche Arten wachsen mit einer abgeflachten Sprossachse, die tief eingeschnitten ist und fast nach Blattwerk aussieht (“Scheinbl├Ątter“). Man spricht bei diesem Wuchs manchmal auch von Blattkakteen.

H├Ąufiger wirken die eher d├╝nnen Triebe durch ihre wenigen Rippen eher kantig.

Dornen sind kaum vorhanden und oft nur sehr fein. Die Triebe sind oft ein bi├čchen verzweigt und wirken durch feine Borsten blaugr├╝n.

Bl├╝te

Nat├╝rlich ist die Bl├╝te einer der sch├Ânsten Momente, f├╝r die man bei der Pflege von Selenicerus entlohnt wird. Schon lange vor dem Aufbl├╝hen beginnt die Pflanze ab Fr├╝hsommer gro├če Knospen zu bilden.

Die Bl├╝tezeit liegt etwa im Juli bis August.

Erh├Ąlt die Pflanze ausreichend W├Ąrme und Licht, ├Âffnet sich die flaumige Knospe schlie├člich am Abend etwa nach 20-22 Uhr mit einer riesigen bis zu 30 cm Durchmesser erreichenden Bl├╝te.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bl├╝ten sind spezialisiert auf eine Best├Ąubung durch Nachtfalter und Fledertiere und duften oft sehr schwer und angenehm nach Sahne oder Vanille.

Nicht nur die n├Ąchtliche gro├če helle Bl├╝te, auch die Verg├Ąnglichkeit machen dieses Ph├Ąnomen zu etwas Besonderem. Denn Selenicereus bl├╝ht nur wenige Stunden und beginnt bereits in den fr├╝hen Morgenstunden zu welken.

Man sollte diese Sch├Ątzchen also nicht aus den Augen lassen, um die sch├Âne Bl├╝te nicht zu verpassen!

Das bezieht sich allerdings nur auf einzelne Bl├╝ten, grundlegend k├Ânnen diese Pflanzen entgegen einem weit verbreiteten Irrglauben aber durchaus an mehreren N├Ąchten im Jahr bl├╝hen.

├ähnliche Arten und Variet├Ąten

Es werden verschiedene Arten dieser Gattung gepflegt und auch der Begriff “K├Ânigin der Nacht” wird f├╝r so ziemlich alle nachtbl├╝henden Arten genutzt, obwohl Selenicereus grandiflorus wohl die typischste Vertreterin ist.

Andere Selenicereus-Arten und andere nachtbl├╝hende Kakteen werden auch als “Falsche K├Ânigin der Nacht” bezeichnet. Als “Rote K├Ânigin der Nacht” gilt Disocactus speciosus.

  • Selenicereus anthonyanus hat eine sehr interessante Sprossform und wird auch als Zickzack-Kaktus oder Fischknochen-Kaktus bezeichnet.
  • Selenicereus chrysocardium (syn.: Epiphyllum chrysocardium, Marniera chrysocardium) w├Ąchst als Epiphyt in feuchten W├Ąldern. Diese Art besitzt blattartige flache Triebe mit gelappten R├Ąndern und wird auch als Farnblattkaktus bezeichnet Ihre riesigen Trichterbl├╝ten k├Ânnen Durchmesser von 20 cm erreichen und sollen nach saurer Sahne riechen.
  • Selenicereus donkelaarii bildet recht d├╝nne sehr lange Triebe und w├Ąchst am besten mit einer Kletterhilfe.
  • Selenicereus grandiflorus (syn.: Cereus grandiflorus) ist durch ihre riesige Bl├╝te eine beliebte Art bei Kakteenfreunden.
  • Selenicereus hamatus (syn.: Cereus hamatus) findet man im S├╝den Mexikos. Diese kletternde Art kann bis zu 4 Meter lange Triebe bilden.
  • Selenicereus pteranthus wird auch als “Prinzessin der Nacht” bezeichnet.
  • Selenicereus setaceus (syn.: Hylocereus setaceus) w├Ąchst in W├Ąldern, Savannen, Steinb├Âden und Buschland in Tieflagen des ├Âstlichen S├╝damerikas.
  • Selenicereus spinulosus (syn.: Cereus spinulosus) w├Ąchst ebenfalls kletternd mit sehr langen Trieben. Ihre Bl├╝ten sind etwas kleiner, daf├╝r aber rosarot gef├Ąrbt.

FAQ

Hier ein paar Antworten zu Euren Fragen rund um die K├Ânigin der Nacht:

Ist die K├Ânigin der Nacht f├╝r Anf├Ąnger geeignet?

Ja, diese Kakteen sind recht anspruchslos und f├╝hlen sich schon mit wenig Pflege an einem hellen Standort wohl. Allerdings sollte man sich mit den optimalen Pflegebedingungen f├╝r diese pr├Ąchtig bl├╝henden Pflanzen vertraut machen.

Kann man die K├Ânigin der Nacht drau├čen pflegen?

Im Sommer kann die K├Ânigin der Nacht ins Freie gestellt werden, allerdings ist der Transport bei gr├Â├čeren Pflanzen manchmal schwierig. W├Ąhle einen nicht zu vollsonnigen Standort und achte darauf, dass die Temperaturen nicht mehr weit unter 20 ┬░C abfallen.

Ist die K├Ânigin der Nacht winterhart?

Nein, diese exotischen Kakteengew├Ąchse sollten auch im Winter an einem temperierten Standort gepflegt werden und m├Âgen keine Temperaturen unter 10-12 ┬░C.

Toleriert die K├Ânigin der Nacht Hydrokultur?

Ja, diese Kakteen k├Ânnen unter den richtigen Bedingungen auch in Hydrokultur gepflegt werden. Allerdings solltest Du keine in Substrat gepflanzte K├Ânigin der Nacht in einen Hydrotopf umsetzen. Denn das vertragen ├Ąltere Exemplare nicht mehr so gut und Substratreste an den Wurzeln k├Ânnen F├Ąulnis beg├╝nstigen. Besser gelingt oft ein Versuch mit frisch bewurzelten Selenicereus-Ablegern.

Wie oft bl├╝ht die K├Ânigin der Nacht?

Zwischen Juli und August ├Âffnen sich die zahlreichen Knospen dieser nachtbl├╝henden Kakteengew├Ąchse. Einzelne Bl├╝ten sind kurzlebig und bl├╝hen oft nur einmal in den Abend- und Nachtstunden, selten mehrere N├Ąchte hintereinander. Entgegen einem weit verbreiteten Irrglauben k├Ânnen Selenicereus-Arten nicht nur einmal, sondern unter geeigneten Bedingungen mehrmals im Jahr bl├╝hen.

Links

[1] Uhlig Kakteen: Die K├Ânigin der Nacht ÔÇô Herrscherin f├╝r kurze Zeit.

[2] The IUCN Red List of Threatened Species 2017: Queen of the Night.